Kitesurfen im Frühling

Du möchtest in einer anderen Jahreszeit Kiten gehen? Hier findest du die besten Spots zum Kitesurfen im…

FrühlingSommerHerbstWinter

Kitereisefinder – Wann willst du weg?

In unseren Winterdestinationen bereiten sich alle auf eine kleine Pause vor, während der Frühling in Europa langsam sein Bestes gibt, um uns mit warmen Sonnenstrahlen zu verwöhnen. Deshalb findet ihr in der Übersicht für das Kitesurfen im Frühling sowohl weiter entfernte Destinationen, wie Kapstadt oder Sri Lanka und auch nahe Reiseziele, wie Italien oder Spanien. Da ist garantiert für jeden Geschmack der perfekte Spot dabei.

Italien – Sizilien: Kitesurfen im Frühling

Ab März könnt ihr wieder La Dolce Vita auf Sizilien genießen. Euch erwartet eine riesige Lagune, die bis Ende November perfekte Bedingungen zum Kiten bietet. Da die Lagune groß genug ist, kommen euch auch keine anderen Kiter in die Quere. Durch die Nähe unserer Unterkünfte zum Spot kann die Kite Mittagspause dann auf dem eigenen Balkon oder im Apartment verbracht werden. Es erwartet euch das erfahrene Kiteboarding Events Trainerteam, ein riesiger Materialpool mit Testkites und Boards verschiedener Marken und natürlich Unterstützung durch das KiteWorldWide Team vor Ort.

+ Nur 3 Flugstunden entfernt
+ Riesige, stehtiefe Flachwasserlagune
+ Sehr gute Windausbeute (über 300 Tage / Jahr!)
+ Schickes, modernes Hotel direkt am Spot – exklusiv bei KiteWorldWide
+ Frisch renovierte Apartments direkt am Spot
+ Saison von März bis November

Sri Lanka – Kalpitiya: Kitesurfen im Frühling

Bevor der Wind im April eine kleine Pause einlegt, bläst er euch in Sri Lanka bis März und ab Mai wieder um die Nase und verwöhnt euch mit endlosen Kitestunden. Der kostenlose Shuttle bringt euch entspannt zur gegenüberliegenden Seite der Lagune, wo ihr zwischen flachem Wasser und den Weiten des Ozeans wählen könnt. Windsicherheit, mehr Platz als man sich vorstellen kann und keine Hindernisse runden diesen Spot ab.

+ Riesige Flachwasser Lagune mit zahlreichen „glassy“ freestyle Spots
+ Die erste Lodge direkt an der Lagune auf hohem Standard
+ Pool Rooms direkt am Swimming Pool der KiteWorldWide Lodge
+ Professionelles, eigenes Kitecenter exklusiv für KiteWorldWide Gäste
+ Extrem windsicher in der Sommersaison, gute Ausbeute im Winter
+ Keine Hindernisse & sandiger Untergrund
+ KiteWorldWide Strandhütte auf der anderen Lagunenseite
+ Günstige Flüge, auch kurzfristig buchbar
+ Dschungelsafaris, historische Städte und viele weitere Aktivitäten
+ Vollpension mit Lunch an der Lagune in der eigenen KiteWorldWide Strandhütte
+ Yoga-Sessions für den perfekten Start in den Tag
+ Saison: Mai-Oktober, Dezember-März

+ Genießt die besten Spots, Ausflüge und Parties mit Jana und Marci von KiteBoardingEvents
+ KiteWorldWide Mansion Cape Town: Lifestyle-Loft-Villa direkt am Kitespot

+ Unfassbare Spot-Vielfalt
+ Tolles Community Feeling in der Mansion
+ Exklusiv bei KiteWorldWide

Marokko – Essaouira: Kitesurfen im Frühling

Im Frühling ist es auch in Essaouira vorbei mit dem Winterschlaf. Schöne Wellen und mildes Klima bilden den perfekten Auftakt in die neue Saison. Dabei bildet die Bucht von Essaouira, ein riesiger, sichelförmiger Sandstrand mit Wind von rechts, die Basis für einen perfekten Kite Urlaub. Falls es abends beim Schlendern durch die Altstadt doch etwas frischer sein sollte, wärt ihr mit einem Pulli im Gepäck gut gerüstet.

+ Die KiteWorldWide Winterdestination mit Aktivitätengarantie
+ Das KiteWorldWide Riad
+ Tolles 1001 Nacht Flair in der Altstadt von Essaouira
+ Hohe Windsicherheit
+ Spot mit Stehbereich
+ KiteWorldWide Guide vor Ort
+ Super für Wellen Einsteiger und Fortgeschrittene mit hoher Spotvielfalt

+ Riesige, vom Riff geschützte, türkisfarbene Lagune direkt vor der Lodge
+ Red Monkey Lodge direkt am Spot – die einzige Lodge mit Nachhaltigkeits-Zertifikat auf Sansibar 
+ Kitecenter Sansibar/ Jambiani in der Red Monkey Lodge mit neuestem Material von Core Kiteboarding 
+ Winter- und Sommerziel
+ Exklusiv bei KiteWorldWide
+ Saison: Juni – September und Dezember – März

Spanien – Tarifa: Kitesurfen im Frühling

Wenn in anderen Destinationen dem Wind langsam die Puste ausgeht, gehts in Tarifa erst richtig los! Durch die Meerenge an der Straße von Gibraltar und der Meeresströmung herrschen besondere thermische Verhältnisse, die den Wind durch einen Düseneffekt extrem verstärken. Mit dem KiteWorldWide Town House Tarifa haben wir die perfekte Unterkunft gefunden – mitten in der beliebten Alstadt, unweit der Bars und Clubs. Noch dazu ist das Town House traumhaft eingerichtet, mit einer Gemeinschaftsküche und Dachterrasse für gemütliche Kiter-Abende.

+ Eigene Kiteschule, exklusiv für KiteWorldWide Gäste
+ Spanisches Flair und lange Partynächte
+ Saison von 1. April bis 30. Juni und 1. September bis 31. Oktober
+ Sehr hohe Windausbeute und mildes Klima nur 3 Flugstunden entfernt
+ KiteWorldWide Town House Tarifa mit hohem Community Faktor
+ KiteWorldWide-Guide vor Ort

Marokko – Dakhla: Kitesurfen im Frühling

Dakhla in der West Sahara ist für viele der Inbegriff perfekter Kitesurf Bedingungen. Die wohl größte für Kitesurfer erschlossene Flachwasserlagune der Welt wird gepaart mit perfekten Wellenspots auf der anderen Seite der 40 km langen Landzunge. Dazu eine Windwahrscheinlichkeit, die locker mit Brasilien mithalten kann. Hier könnt ihr fast das ganze Jahr kiten, kiten, kiten. Das Beste daran: der Spot ist für alle Level gleichermaßen ein Erlebnis.

+ NEU seit 2018: 5 luxuriöse Loft Villas mit eigenem Jacuzzi 
+ Exklusives Spa und marokkanisches Hammam
+ Riesige Flachwasser-Stehrevier Lagune und unzählige weitere Spots
+ Sehr hohe Windwahrscheinlichkeit fast das ganze Jahr
+ Perfekte Bedingungen für Freestyler, Anfänger und Wavekiter
+ Die schickste, neueste und komfortabelste Unterkunft am Spot: Das KiteWorldWide Villa Camp Dakhla
+ Professionelles VDWS Kite Center unter KiteWorldWide Leitung mit neuestem Material und VDWS lizensierten Lehrern

Kap Verden – Sal: Kitesurfen im Frühling

Wenn die Wellen vor die Küsten der Kap Verden laufen, sind die Kiter und Surfer nicht weit. Doch nicht ohne Grund ist die Welle am Ponta Preta genauso berühmt, wie berüchtigt. Erfahrene Kiter kommen hier auf ihre Kosten. Für alle, die ihre ersten Schritte auf dem Waveboard üben wollen, ist der Strand von Sal perfekt. In der Schule des Profis Mitu Monteiro und seines Partners Djo findet ihr die besten Ansprechpartner. Gewohnt wird mit allen anderen Kitern in unserem traumhaften KiteWorldWide Haus.

+ NEU 2018: Tauchen als Aktivität für die wenigen windfreien Tage oder nicht so kiteaffine Partner/ Freunde.
+ Das KiteWorldWide Kite House, wohnen unter Kitern
+ Wohne komfortabel und mit Gleichgesinnten bei einzigartigem Flair
+ Windsicheres Winterrevier nur 6 Flugstunden entfernt

+ Professionelle Kite Station von Mitu Monteiro am Kite Beach
+ (Wave-) Kitesurfen lernen beim Weltmeister
+ Täglicher Kiteshuttle sowie Rahmenprogramm inklusive
+ Saison von Oktober bis Mai
+ Kiten mit Mitu – exklusiv bei KiteWorldWide
+ Für alle, die ihr Level lieber in der Gruppe pushen: Wave Camp mit Mitu

Ägypten – Seahorse Bay: Kitesurfen im Frühling

Die Seahorse Bay startet mit durchschnittlich 21°C in de Frühling. Perfekt um den noch winterlichen Temperaturen in Deutschland zu entfliegen. Die Flachwasserlagune bildet ideale Voraussetzungen für unvergessliche Kitesessions. Und dank genügend Platz in der Lagune für zwei Schulungsareale, müssen sich weder Einsteiger noch Fortgeschrittene in ihrem Platz eingeschränkt fühlen. Zudem befindet sich im Kiteclub der Seahorse Bay zum Aufwärmen auch eine Sauna, die ihr im Frühling nutzen könnt, falls es noch etwas kühler ist.

+ Familiäre Atmosphäre im Ibi & Friends Kiteclub Seahorse Bay
+ Wohnen direkt am Spot, ohne TukTuk fahren
+ Komplett Pakete für Anfänger, Aufsteiger und Fortgeschrittene
+ Limitierte Plätze für mehr Platz auf dem Wasser
+ Exklusiv bei KiteWorldWide
+ Vom Bett auf’s Brett: 20 Meter von der Unterkunft zum Spot
+ Urlaubsziel für Alleinreisende, Pärchen und Familien
+ Für alle, die ihr Level lieber in der Gruppe pushen: Kiteboarding Events Ägypten

Griechenland: Kos – Kitesurfen im Frühling

Der breite Sandstrand von Mastichari eignet sich nicht nur zum Aufbauen der Kites. Hier finden auch nicht-kitende Begleitungen ideale Bedingungen für eine entspannten Urlaub. In dem beschaulichen Dorf, das im Gegensatz zu den Spots im Norden und Osten  der Insel von den Pauschaltourismus-Massen weitgehend verschont wurde, finden sich viele kleine Tavernen, typische Restaurants und sehr gastfreundliche Einheimische. Das Schulungssystem hier ist anders als in anderen Destinationen. Im semi-privatem Unterricht werdet ihr dem Wind 800m entgegen gebracht. Das sorgt für maximale Sicherheit und garantierten Lernerfolg.

+ Kiten abseits des Massentourismus
+ Spezielle Bootsschulung
+ Semi privater Unterricht in VDWS Kiteschule unter deutscher Leitung
+ Familienfreundlicher Spot
+ Entdecke ein ursprüngliches Griechenland und erlebe Mastichari
+ Günstige Flüge und kurze Transferzeit

Kitereisefinder – Wann willst du weg?