Saisonauftakt in Dakhla mit neuem Team

Pünktlich zum Saisonstart stellen wir euch unser neues Team für Dakhla vor. Nina kitet schon seit rund fünf Jahren regelmäßig und wird euch mit Rat und Tat zur Seite stehen, damit ihr bald über die riesige Lagune cruist, als hättet ihr nie etwas anderes gemacht. Giada und Paolo kommen aus dem sonnigen Italien in die Wüste Marokkos gereist und werden sich um euer Wohlergehen vor Ort kümmern. Als Reiseleitung und Guide haben Giada und Paolo immer ein offenes Ohr für euch und organisieren auch Ausflüge. Gerade ein kurzer Roadtrip zur Weißen Düne lohnt sich unheimlich. Hier habt ihr eine atemberaubende Aussicht und unfassbar viel Platz für ausgiebige Downwinder. Die drei freuen sich schon riesig auf eine coole Zeit und jede Menge Sessions mit euch. Und natürlich auf einen Schnack an der neuen Cocktailbar.

v.l.n.r.: Paolo, Nina und Giada

Die schicken Mini-Villen oder auch die gemütlichen Riad Zimmer des Kite Camps laden zum Wohlfühlen ein. Morgens wird an der großen Tafel gemeinsam gefrühstückt und Mittags und Abends gibt es reichhaltige drei Gänge-Menüs. Das Beste daran: Ihr seid umgeben von Gleichgesinnten und habt unheimlich viel Platz auf der Lagune!
Unsere Teammitglieder Jelsa und Timo haben das zum Saisonbeginn direkt ausgecheckt und waren ein langes Wochenende in der Westsahara. Auch wenn die Zeit vor Ort knapp war, haben die beiden die Zeit voll ausgenutzt und genossen. Von früh Morgens bis zum Sonnenuntergang kiten auf der Flachwasserlagune, zwischendurch leckeres Essen und abends noch ein, zwei Bier. Obwohl Jelsa vorher nie gekitet ist, hatte sie dank der intensiven und guten Schulung vor Ort innerhalb dieser zwei Tage direkt Erfolgserlebnisse. Die beiden sind ziemlich begeistert von ihrer ersten Destinationsreise. Es wird garantiert nicht die letzte Reise nach Dakhla gewesen sein!