Lennart Schulenburg kommt ins KiteWorldWide Team.

Lennart lebt einen Traum, den viele von uns hegen. Er reist seit über einem Jahr um die Welt, zu den besten Kitespots und erlebt ein Abenteuer nach dem anderen, lernt coole Leute kennen und hat ne Menge Spaß.
Letztes Jahr standen Brasilien, Südafrika und Australien auf der Liste. Dabei geht es ihm nicht „nur“ ums Kiten, sondern auch darum, die Länder und Kulturen kennenzulernen.

 

5

Copyright by Lukas

310

Und er nimmt gerne jedes Abenteuer auf sich. Mountainbike, SUP, Surfen, Freeclimbing, Bungie Jump, you name it.

7 8 9

Dabei hat er immer seine Rollei Action Cam dabei, macht echt coole Bilder und schreibt gerne. Schöne Sache, dachten wir uns bei KiteWorldWide. Nach einem Gespräch während des Kite Worldcups in St. Peter Ording war schnell klar: das passt. So wurde Lennart ins KiteWorldWide Rider Team aufgenommen und unterstützt Mike Schitzhofer, Nils Wesch und Anne Valvatne. Diesen Herbst ging es los: In Brasilien war Lennart erst in der KiteWorldWide Pousada Tatajuba und dann auf zwei Kitesafaris dabei. Als Rider, Fotograf, Coach und einfach nur lässiger Typ.

1

Copyright by Lukas

6

Copyright by Lukas

2

Und es geht weiter: Ab Anfang Januar trefft ihr Lennart in der KiteWorldWide Lodge Kenia, wo perfekte Flachwasser-Freestyle Bedingungen auf ihn und euch warten. Direkt von dort aus verschlägt es ihn auf die Kite-Traum-Insel Sansibar. Und danach geht’s weiter, mindestens bis Juni macht er die KiteWorldWide Destinationen unsicher. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Den Reisen und Abenteuern von Lennart könnt ihr unter www.kiteworldwide.com/lennart-schulenburg folgen.