Kitesurfen in Brasilien – Kitespot Guide

Top Kitespots in Brasilien: Tatajuba, Jericoacoara, Prèa, Paracuru, Taiba, Cumbuco, Itaqui, Barra Grande

Wer zum Kitesurfen nach Brasilien kommt, für den führt kein Weg an der Nordküste bei Tatajuba, Jericoacoara und Co. vorbei.

Brasilien ist ein riesiges Land gelegen in Südamerika, welches sich vom Amazonas im Norden bis zu den Weinbergen und den mächtigen Iguaçu Wasserfällen im Süden erstreckt. Der Norden rund um Fortaleza (Flughafen) ist bekannt unter Kitesurfern als “der perfekte Ort” um Kitesurfen trainieren mit seinen Lagunen und konstantem Wind von Juni bis Februar mit fast 100% Windwahrscheinlichkeit! Bereits in den 80er Jahren kamen die ersten Windsurf Pioniere in den Norden und prägten die Spots rund um Fortaleza. Wind, Wetter und Wellen machen Brasilien ideal für Kitesurfer und Menschen welche Kitesurfen Lernen wollen und auf der Suche nach Abenteuern sind. Kiten Lernen in Brasilien ist optimal da man genug Platz auf dem Wasser in den endlosen Lagunen hat. Wenn Sie nach einer Kombination aus Downwinder trips, Flachwasser, Wellen, körperlicher Anstrengung und ultimativer Freiheit suchen, dann schauen Sie in unseren Guide mit den besten Tipps rund ums Kitesurfen in Brasilien

Brasilianischer Kiteboarding-Urlaub So ist es nicht verwunderlich, dass Brasilien als eine der weltweit führenden Destinationen für Windkraftanlagen bekannt geworden ist. Der Ort hat wirklich alles zu bieten: niedrige Lebenshaltungskosten, gutes Wetter, starker Wind, gut aussehenden Menschen, vielfältige Kite-Spots, eine lange Saison und die Liebe zu Partys. Brasilien ist ein riesiges Land mit fast 7.500 km Küste. So ist es möglich, alle Arten des Kitesurfens vom flachen Wasser bis zum Wellenreiten zu finden. Auch die Bedingungen variieren von tropischen im Norden bis zu Neoprenanzügen im äußersten Süden. Kitesurfen in Brasilien ist berühmt für seine geschützten Lagunen, epischen Downwinders und spektakulären Südatlantik-Wellen. Der Wind ist in der Regel zwischen Mai und Februar für den größten Teil des Landes gut, und es bleibt nur März und April, um brasilianische Kiteboarding-Feiertage nicht zu nutzen. Ein Nachteil der Kitesurfing-Destinationen ist, dass einige der bekanntesten Spots zu Stoßzeiten sehr beschäftigt sein können. Aber wenn Sie alleine sind Zeit gibt es endlose Orte zum Reiten. Mit den Feiertagsmassen kommt natürlich jede Menge Party….

Die 8 besten Kite Spots in Brasilien:

Die Auswahl an Spots und Möglichkeiten ist extrem Vielfältig: