Onlinebuchung

Bucht euren Kiteurlaub ganz bequem über die online Buchungsmaschine. So geht’s:

1. Gebt eure gewünschten Reisedaten in die Buchungsmaschine ein und prüft die Verfügbarkeiten.
2. Wenn die gewünschten Daten verfügbar sind, könnt ihr direkt über unsere Flugbuchungsmaschine nach einem passenden Flug suchen und diesen buchen.
3. Jetzt noch schnell die Flugdaten in die Buchungsmaschine eingeben und das war’s. Der Urlaub kann kommen!

Solltet ihr bereits einen Flug haben, könnt ihr diesen natürlich auch direkt angeben.

Über diese Links gelangt ihr zu den verschiedenen Onlinebuchungsformularen:

Ägypten – Seahorse Bay

Unsere langjährigen Partner und Freunde von Ibi & Friends haben die Seahorse Bay zwischen Hurghada und El Gouna für Kiter entdeckt und erschlossen. Die neue und gemütliche Kite Villa wurde 2011 fertiggestellt und eröffnet. Da wir von Anfang an von diesem familiären Konzept überzeugt waren, haben wir den Kiteclub Seahorse Bay exklusiv unter Vertrag genommen.

Brasilien – Tatajuba

Tatajuba, ein Name der für Aufsehen sorgt! Westlich von Jericoacoara (kurz: Jeri) liegt an einer Flussmündung dieser kleine, fast vergessene Ort. Wer Cumbuco von früher noch als kleines, abgelegenes Fischerdörfchen kennen und lieben gelernt hat, wird diesen Spot mehr als zu schätzen wissen.

Griechenland – Kos

Am schönen, breiten Sandstrand von Mastichari auf Kos befindet sich die professionelle VDWS Kiteschule unter deutscher Leitung. Joe, Stefan, Debbie und ihr Team sind schon ihr Leben lang Wassersportler und leben die griechische Gastfreundschaft.

Italien: Sizilien

Eine wahrlich sehr, sehr große Lagune, überall Knie bis Hüfttief. Die Nähe zum Afrikanischen Kontinent bringt sommerliche Temperaturen von März bis November. Dazu sorgen zwei unterschiedliche Windsystem für permanenten Druck im Schirm. So gefällt uns das!

Eine günstige, schnelle und unkomplizierte Anreise mit Airlines wie Germanwings oder Ryanair, tlws. mit nur 10 Minuten Airport Transfer, leckeres Essen und Kiterfreundliche Unterkünfte runden das Programm ab.

Kap Verden – Sal

Es gibt kaum einen besseren Ort als die Kap Verden, um das Wellen-Kiten zu lernen. Deswegen haben wir zusammen mit Mitu und seinem Partner Djo ein umfangreiches Angebot zusammengestellt, welches für jede Könnensstufe etwas bereit hält.

Kenia – Kite Lodge

Die Kite Lodge in Kenia liegt an einer entlegene Flussmündung im tiefen Süden Kenia an einem Privat Strand, fernab Kenias Touri Hochburgen. Die Eco Lodge entspringt einem wahrhaften Kite-Traum. Mit autarker Solar-Warmwasser und Stromversorgung sowie afrikanisch ursprünglichen, gemütlichen Unterkünften ist sie wie für Kitesurfer gemacht. Das Mangroven Naturschutzgebiet „Mwazaro“ bietet dabei die nötige Ruhe und Entspannung.

Marokko – Dakhla

Dakhla ist für viele der Inbegriff perfekter Kitesurf Bedingungen. Die wohl größte für Kitesurfer erschlossene Flachwasserlagune der Welt wird gepaart mit perfekten Wellenspots auf der anderen Seite der 40 km langen Landzunge. Dazu eine Windwahrscheinlichkeit, die locker mit der Brasiliens mithalten kann. Und das fast das ganze Jahr.

Das Ergebnis: Eine vollkommene Kite Destination für Anfänger, Aufsteiger, Freestyler und Wavekiter.

Marokko – Essaouira

Wer mal was Anderes als die Kanaren und Ägypten sehen will, der wird belohnt mit einer tollen Windwahrscheinlichkeit, einem riesigen Sandstrand ohne Hindernisse oder Steine, toller Kite-Infrastruktur mit einem großartigen, freundlichen Team. Hinzu kommen ca. ein Dutzend weitere Spots für verschiedenste Könnensstufen im 30 Min. Umkreis, mediterran-arabisches Flair inkl. tollem Essen und super-schöne Unterkünfte zu erschwinglichen Preisen.

Montenegro – Ulcinj

Wir präsentieren den neuen Kite Hotspot auf Europäischem Festland: Ulcinj.
Neben traumhaften Kitesurf Bedingungen findet ihr hier auch das KiteWorldWide House. Bei gewohntem europäischem Standard könnt ihr im hauseigenen Restaurant “Windyard” oder im Chill Out Bereich relaxen, während sich andere beim Beachvolleyball spielen im  Garten auspowern.

Sansibar – Jambiani/Pajé

Die wunderschöne, im indischen Ozean gelegene Insel Sansibar lädt euch zu traumhaften Kite Sessions unter besten Bedingungen ein. Das kristallklare, türkisblaue und meist stehtiefe Wasser an unserem Kitesurfing Spot garantiert auch für Anfänger perfekte Bedingungen.

Sri Lanka – Kalpitiya

Ein Wahnsinns-Flachwasser-Lagunen Spot und eine Windsicherheit, die der Brasiliens ebenbürtig ist bei einer langen Saison. Zwei Saisons: von Mai bis Oktober und Dezember bis März. Dazu eine Lodge direkt an der Lagune mit Kite-Startmöglichkeit vor der Tür und komfortablen Zimmern auf europäischen Niveau. Sri Lanka ist das nächstgelegene tropische Reiseziel und erreichbar mit zahlreichen Fluglinien, darunter die komfortablen und gleichzeitig günstigen Golf Airlines wie Emirates und Qatar.

Süd Afrika – Kapstadt

Wohne in der KiteWorldWide Mansion direkt am Sunset Beach. Eine schicke Designer-Loft-Villa mit schönen Gästezimmern, riesen Wohnzimmer mit Wohnküche und Pool auf dem Dach (von dem man über den Kitespot bis zum Tafelberg schauen kann).Bis zu 20 gleichgesinnte Kitesurfer und Freunde finden Platz. Man geht gemeinsam kitesurfen, essen und grillt das eine oder andere Steak auf dem Mansion eigenen, typisch Südafrikanischen Braai.

Spanien – Tarifa

Surfer Lifestyle, endlose Party-Nächte in der Altstadt, Tapas Bars, (Wahl-)Heimat unzähliger Pros – und das zu Recht! Denn hier bläst es fast ununterbrochen durch die Meeresenge der Straße von Gibraltar. Wer sich als Kiter nicht in Tarifa verliebt, sollte evtl. auf Hallen-Halma umsteigen ;) .