• Spot- Erkundung in Südafrika

    In der Shark Bay mit harmlosen Sandhaien kiten

  • Kiten auf der Langebaan Lagune

    Mit Gleichgesinnten im Gepäck

  • Windtown Lagoon Hotel

    Community- Feeling erleben!

  • Kiten lernen in Südafrika

    Kitesurfen bei der Kiteschool Windtown

  • Windtown Langebaan

    Die Unterkunft für alle Kiter

Kitereisefinder – Wann willst du weg?

Kitesurfen in Südafrika: Langebaan

Kitesurf Spot nördlich von Kapstadt

Kontakt:

DE: +49 (0)40-20 93 45 090
CH: +41 (0)43-50 81 504
info@kiteworldwide.com

+ Wohnt in unserem Partnerhotel Windtown Lagoon in Langebaan
+ Direkt am Kitesurfbeach und der Lagune Langebaan 
+ Geeignet für alle Niveaus, perfekt für Anfänger
+ Qualifizierte und professionelle Kitelehrer
+ Hohe Windsicherheit von Oktober bis April
+ Viele weitere Flachwasser- Kitespots in der Umgebung wie z.B. Shark Bay (nur Sandhaie)
+ Downwinder von Shark Bay nach Main Beach möglich
+ Große Auswahl an anderen Aktivitäten, wie SUP und Wakeboarding

Zum Kitesurfen in Südafrika haben wir uns für euch weiter umgesehen und diesmal für die Kiteanfänger unter euch oder für diejenigen, die ihr Freestyle Level pushen möchten das Windtown Lagoon Hotel in Langebaan gefunden. Aber auch für eure Begleitpersonen, die nicht kiten ist das Windtown Lagoon Hotel eine ideale Unterkunft, um euren Urlaub perfekt zu machen. Die Unterkunft ist im Kitesurfparadies gelegen, direkt am West Coast National Park in Südafrika. Umgeben von einer riesigen Lagune und atemberaubender Natur ist dies der Ort, an dem ihr euren Kiteurlaub mit zwischenzeitlicher Entspannung und Abenteuer kombinieren könnt.

Die kleine Stadt Langebaan an der Westküste Südafrikas befindet sich nördlich von Kapstadt direkt an einer Lagune gelegen. Die Gegend ist bekannt für den zuverlässigen Wind von Oktober bis April und es ist einer der besten Orte der Welt um Kitesurfen zu lernen. Aber auch wenn ihr zusammen mit fortgeschrittenen Kitern kommen wollt, ist hier genug Platz im Paradies für Freestyle-Freaks. Die Lagune ist stehtief und ein weiterer Pluspunkt für eine Reise zum Kitesurfen in Südafrika sind die Seelöwen und Flamingos, um die ihr herum kiten könnt. ;-) Ganz zu schweigen von der großartigen Gegend, die ihr entdecken könnt, wenn ihr nicht auf dem Wasser seid. Und wem es eher im Urlaub um die Entspannung geht, der fühlt sich nach einer beruhigenden Körpermassage oder nach der Sauna im Spa des Windwon Lagoon Hotels richtig aufgehoben.

Zudem ist gutes Essen garantiert, denn die leckere Küche Südafrikas werdet ihr auch im hoteleigenen Restaurant, im Breeze testen und dort eure Bäuche an lokalen und saisonalen Köstlichkeiten vollschlagen können.

JETZT UNVERBINDLICH ANFRAGEN

Kitesurfen-in-Südafrika_Langebaan-Hotel
Kitesurfen-in-Südafrika_Langebaan-Hotel
Kitereisen_Südafrika_in_Langebaan
Kitereisen_Südafrika_in_Langebaan
Kitereisen_Südafrika_Langebaan
Kitereisen_Südafrika_Langebaan
Kitesurfen_in_CapeTown_Langebaan
Kitesurfen_in_CapeTown_Langebaan
Kitesurfen_in_Südafrika_Yoga
Kitesurfen_in_Südafrika_Yoga
Kitesurfen_in_Südafrika_Yoga_am_Strand
Kitesurfen_in_Südafrika_Yoga_am_Strand
Kitesurfen_lernen_Südafrika_Langebaan
Kitesurfen_lernen_Südafrika_Langebaan
Kitereisen_Südafrika_Langebaan_Biken
Kitereisen_Südafrika_Langebaan_Biken
Kitesurfen_Südafrika_Langebaan_SUP
Kitesurfen_Südafrika_Langebaan_SUP
Langebaan-Hotel_Kitesurfen_mit_KiteWorldWide
Langebaan-Hotel_Kitesurfen_mit_KiteWorldWide

Kitesurfen in Langebaan

Langebaan Kite Lagune: Anfänger und Freestyle Spot

Die kleine Stadt an der Westküste Südafrikas ist bekannt für ihren konstanten Wind von Oktober bis April. Wer Kitesurfen lernen möchte ist hier an der Flachwasserlagune an der richtigen Adresse und kann danach behaupten es an einem der besten Orte der Welt gelernt zu haben. Aber nicht nur Anfänger fühlen sich wie im Paradies, für Freestyle-Freaks bietet die Lagune ebenso perfekte Bedingungen. Und vielleicht trifft einer von euch ja auch mal auf den einen oder anderen Seelöwen oder Flamingo.

Die komplette Infrastruktur der Windtown Kiteschule steht euch zur Verfügung: wenn ihr eigenes Material dabei habt, könnt ihr es in privaten Kiteschränken unterbringen oder ihr leiht euch die neuste Kiteausrüstung von Duotone in der Kiteschule Windtown. Da auch im Sommer die Wassertemperatur die 16-17°Grad Marke nicht übersteigt, benötigt ihr immer einen Neo, wenn ihr Kitesurfen geht.

Von Privatunterricht und der Begleitung von Downwindern bis hin zum Rettungsboot, wenn ihr mal zu weit abtreibt – hat die Kiteschule alles was euer Kiterherz begehrt.

Und für die erfahreneren Kiter: Macht einen ca. 20 min langen Downwinder von Shark Bay oder Kraalbaai zum Main Beach oder ihr geht ins ca. 30 Autominuten entfernte Swartriet oder Yzerfontein zum Wavekiten.

Sollte mal wirklich kein Wind in Langebaan ankommen, gibt es eine große Auswahl an anderen Aktivitäten. Leiht euch SUP’s oder Kajaks und fahrt die Küste ab. Die Jungs und Mädels der Kiteschule Windtown helfen euch gerne eure Nicht-Kite-Tage zu füllen!

Und wer von euch Kitesurfen in Langebaan lernen möchte, kann auf unserer Kitesurfen lernen Seite schon mal vorab “Probeschnuppern”, was euch alles in euren ersten Kitestunden erwartet.

Weitere “Kitesurfen in Langebaan” Infos

Kitesurfen in und um Langebaan

Den meisten Wind an der Westküste von Südafrika bekommt Langebaan ab. Auf der großen türkisblauen Lagune könnt ihr bei allen Windrichtungen kiten gehen. Wir haben euch eine Übersicht zu den unterschiedlichen Kitespots, die sich um Langebaan befinden zusammengestellt:

Main Beach

Am Main Beach, der sich nur ca. 600 m die Straße runter vom Windtown Hotel befindet, habt ihr genug Platz zum Aufbauen und Starten bzw. Landen der Kites, da der Sandstrand schön breit ist. Ein Bereich des Strandes, in dem geschult wird und ebenfalls ein Badebereich ist durch Bojen abgetrennt. Der Spot ist für Fortgeschrittene geeignet, denn im Wasser fällt am Main Beach der Stehbereich recht schnell ab und zwischen der vorgelagerten Insel Schaapen Island und dem Strand ist ein ca. 200 m breiter Kanal, in dem eine stärkere Strömung herrscht und das Wasser auch kabbelig sein kann.

Den besten Wind habt ihr, wenn er aus Südost und auch Nordwest weht. Wenn er aus Süd bis Südost bläst, ist er etwas ablandig von links aus Richtung Langebaan. Daher ist der Wind etwas böig, aber dafür auch einen Beaufort stärker als in Shark Bay, wo ihr als Anfänger geschult werdet. Die windigsten Monate beginnen normalerweise Ende September bis Ende April.

Shark Bay

der Anfängerspot schlechthin. Hier werdet ihr bei einem riesigen Stehbereich geschult. Aber ebenso auch für Freestyler, die ihre Level weiter pushen möchten, ist der Spot bestens geeignet. Der Wind weht aus Süd bis Südost und trifft so onshore bis sideshore von links auf die Bucht. Wenn er aus Süden kommt, dann ist am Strand etwas weniger Wind, da die Bucht von dem Berg geschützt ist. Ihr habt dann draußen auf dem Wasser mehr Wind. Leicht böig wird es, wenn er südost weht.

Shark Bay ist tidenabhängig, also ein tolles Revier zum Kitesurfen lernen oder euren Freestyle zu perfektionieren. Da das Wasser auf den ersten Metern nur bis zum Knöchel reicht, werden ihr auch keine Probleme mit dem Platz zum Aufbauen und Starten an dem doch sehr schmalen Sandstrand haben.

Normalerweise gibt es in Shark Bay 5-10 Knoten weniger Wind als am Hauptstrand. Das Wasser der Shark Bay erwärmt sich aufgrund des flachen Wassers schneller, sodass die Luft- und Windtemperatur nicht so unterschiedlich ist, wie am Hauptstrand.

Paradies Beach

An den Tagen, wenn der Wind aus der richtigen Richtung kommt, ist Paradies Beach wirklich ein Traumspot für Kitesurfer, die die Welle mögen. Hier ist es sehr privat und Wavekiter können ihre Tricks perfektionieren. Aber Vorsicht, manchmal kann der Shore Break hart sein.

Saldanha Bay

An der nördlichsten Spitze der Lagune ist Saldanha Bay gelegen. Kitesurfen ist auch hier für Fortgeschrittene, denn hier musst du upwind kiten können. Der Wind kommt onshore und meist auch konstant.

Swartriet und Yzerfontein

Im ca. 30 Autominuten entfernte Swartriet im Norden oder Yzerfontein im Süden von Langebaan sind die Wavekiter unter euch bestens aufgehoben. In Swartriet sind die Wellen oft doppelt so groß wie in Kapstadt am Sunset Beach. Achtet hier auf das vorgelagerte flaches Riff und auch auf die Felsen auf der Nord- und Südseite der Bucht.

In Yzerfontein sind einige Bereich sehr böig, wenn der Wind aus Südosten kommt. Aber wenn du dann am nördlichen Teil des Strandes kitest, werden die Windverhältnisse besser. Die Wellen sind sehr gut, wenn der Wind aus nordwestlicher und südwestlicher Richtung kommt.

KiteWorldWide Kitereise Pakete

Wie auch in unseren anderen KiteWorldWide Partner Reisezielen bieten wir euch auch in Langebaan Rundum-Sorglos Pakete für maximalen Urlaubsspaß – ohne versteckte Kosten – an. So begrenzen sich eure Ausgaben vor Ort auf ein absolutes Minimum (z.B. für Getränke / Alkohol).

Unterkunft im Windtown Langebaan

    • Kiteleistungen je nach Paket
    • Vollpension (Frühstück und 3-Gänge Menü zum Mittag- und Abendessen)
    • Ein wöchentlicher Kiteausflug oder Downwinder
    • Bei Bedarf: Kite Storage

Achtung: Da es sich hier um stark reduzierte Paketpreise handelt werden die Kosten für Material / Kurs bei unpassendem Wetter (bei Flaute oder Sturm) nicht erstattet!

Kiteschule

Kiteschule Windtown

In der Kiteschule des Hotels schulen euch professionelle Lehrer mit dem Kitematerial von Duotone. In nur ca 600m entfernten Kitespot habt ihr als Anfänger perfekte Bedingungen das Kiten zu lernen.

Natürlich könnt ihr euer eigenes Kitematerial auch in einem privaten Schrank in der Kiteschule lagern. Ebenfalls gibt es dort Zugang zu den Umkleideräumen mit warmen Duschen und die Möglichkeit Euer Kiteequipment nach der Session abzuspülen.

Kurse / Material

Kurse

Das Team aus professionellen und lizenzierten Kitelehrern von der Kiteschule Windtown bringen euch sicher das Kitesurfen bei. Es finden Kurse für Anfänger bis Fortgeschrittene Kiter statt, in denen ihr im Privatunterricht oder in Gruppen von maximal 2 Personen kitesurfen lernt. So macht ihr schnellstmögliche Fortschritte und habt maximalen Spaß auf dem Wasser.

Material

Die Windtown Kiteschule hat für jeden von euch das passende Kitematerial. Der große Kitepool besteht aus den aktuellsten Kites und Boards von Duotone.

Neu dabei: ihr könnt jetzt auch das Foil von Duotone leihen oder auch einen Foilkus in der Privatstunde buchen.

Anfänger

(VDWS Level 0-1)

Zehn Stunden Kurs inklusive Kitematerialmiete, auch für den Rest der Woche. Alle Kurse werden mit maximal zwei Schülern pro Lehrer durchgeführt.

Aufsteiger

(VDWS Level 2 – 3)

Sechs Stunden Kitekurs inklusive Kitematerialmiete, auch für den Rest der Woche. Alle Kurse werden mit maximal zwei Schülern pro Lehrer durchgeführt.

Fortgeschrittene

(VDWS Level 4-7)

Drei Stunden Unterricht inkl. Materialmiete für die gesamte Zeit. (Der Kurs kann in der Woche flexibel genommen werden)

Rental

Kitematerial Verleih Paket (ab VDWS Level 5)

Für euch steht in der Kiteschule Windtown eine große Auswahl an Material der Marke Duotone zur Verfügung, was darauf wartet gemietet zu werden. Neben den neuen Kites und Boards von Duotone bekommt ihr auch Waveboards und ein Foil Board zum Verleih.

Wenn ihr Foilen lernen möchtet, könnt ihr für 87€ pro Stunde eine Privatstunde buchen.

Privatunterricht

Gerne könnt ihr auch Privatstunden nehmen, um euer individuelles Lernziel zu erreichen. Diese bucht ihr einfach zusätzlich zum Individual Paket:

Beginner: 2 Std.: 106 €
Refresher: 3 Std.: 158 €, 6 Std.: 316 €

Ab sofort könnt ihr auch Foilen lernen! Bucht den Privatunterricht für:

87€ pro Stunde (mind. 2 Stunden)

Jetzt unverbindlich Kitereise nach Langebaan anfragen!

Unterkunft am Kitespot

Windtown Lagoon Hotel

Der internationale Flughafen in Kapstadt ist 126km von der Unterkunft Windtown Lagoon in Langebaan entfernt, ihr erreicht sie nach ca. 90 Autominuten.

Ausstattung

Das Windtown Lagoon Hotel befindet sich in Langebaan an der Westküste Südafrikas und in 200 m die Straße runter seid ihr auch schon an der Langebaan Lagune.

Im Hotel könnt ihr im Doppel – oder in Dreibettzimmern eure Nächte verbringen. In jedem Zimmer befindet sich eine Klimaanlage und Sat-TV. Im eigenen Bad mit Dusche werdet ihr auch mit kostenlosen Pflegeprodukten versorgt. Ebenfalls ist Wlan überall kostenlos verfügbar.

Direkt von euren Zimmern habt ihr einen Blick auf den Pool, an dem ihr den ganzen Tag die Seele baumeln lassen könnt, wenn ihr nicht kiten gehen wollt. Und wie wäre es mal mit einer beruhigenden Körpermassage mit Ölen und Düften zur Steigerung der Durchblutung nach eurer Kitesession? Oder ihr lasst eure Muskeln in der Sauna des Spa’s wieder locker werden.

Im hoteleigenen Restaurant Breeze genießt ihr gesunde und natürliche Gerichte, darunter Köstlichkeiten der Region. Ihr könnt hier so einige leckere Gerichte à la carte genießen: Fisch & Meeresfrüchte, Steaks oder auch vegetarische Gerichte, die südafrikanische Küche ist ziemlich vielfältig und unfassbar lecker.

Deluxe Doppelzimmer

Das Deluxe Doppelzimmer ist auf 21 qm mit modernen und einigen stilvollen südafrikanischen Akzenten eingerichtet. Es befindet sich im ersten Stock, sodass ihr eine tolle Aussicht habt. Hier wohnt ihr komfortabel und habt ein Doppelbett, ein Safe, einen Haartrockner, einen Minikühlschrank, einen Wasserkocher, einen Flachbildfernseher und eine Klimaanlage/Heizung. Das private Badezimmer verfügt über eine warme Dusche, ihr bekommt Handtücher und kostenlose Toilettenartikel.

Standard Doppelzimmer

Im Standard-Doppelzimmer schlaft ihr im Doppelbett im Erdgeschoss. Das Zimmer ist auf 21 qm modern eingerichtet mit einigen stilvollen südafrikanischen Akzenten und ihr habt einen Wasserkocher, einen Flachbildfernseher und eine Klimaanlage/Heizung. Ihr erhaltet Handtücher und kostenlose Toilettenartikel im privaten Badezimmer mit warmer Dusche.

Standard Zweibettzimmer

Für zwei Personen ist im Zweibettzimmer mit Einzelbetten auf 21 qm im Erdgeschoss sehr gut Platz. Im stilvollen südafrikanisch eingerichtet Zimmer befindet sich ein Wasserkocher, ein Flachbildfernseher und eine Klimaanlage bzw. eine Heizung. Das private Badezimmer verfügt über eine warme Dusche, Handtücher und kostenlose Toilettenartikel.

Dreibettzimmer mit Einzelbetten

Auf 21 qm im modernen, südafrikanischen Stil eingerichtet schlaft ihr in drei Einzelbetten im Erdgeschoss. Das Zimmer verfügt über einen Wasserkocher, einen TV und Klimaanlage bzw. für kältere Nächte könnt ihr die Heizung anschmeißen. Im privaten Badezimmer bekommt ihr kostenlose Toilettenartikel, eine warme Dusche und Handtücher.

Dreibettzimmer mit Doppel- und Einzelbett

Die Dreibettzimmer mit einem Doppelbett und einem Einzelbett befinden sich ebenfalls im Erdgeschoss. Auch hier könnt ihr euch auf 21 qm im modernen mit einigen stilvollen südafrikanischen Akzenten eingerichteten Zimmer zwischendurch erholen. Ihr habt auch einen Wasserkocher, einen Flachbildfernseher und die Klimaanlage bzw. eine Heizung. Das private Badezimmer verfügt über eine warme Dusche, Handtücher und kostenlose Toilettenartikel.

Verpflegung: Vollpension

Breeze ist das hauseigene Restaurant des Windtown Lagoon Hotel.

Hier bekommt ihr ein großes Frühstücksbuffet am Wochenende und ein a lá carte Frühstück unter der Woche. Serviert werden Köstlichkeiten, wie Blaubeeren- und Buttermilchpfannkuchen, Eier Benedikt, aber auch frisch gepresste Säfte, Kaffee, Käse und Toast.
Für Mittag- und Abendessen gibt es eine Auswahl an lokalen, saisonalen Köstlichkeiten, wie z.B. leichte Salate oder Wraps, Fleisch und Curry und andere leckere Gerichte, die vom Koch und seinem Küchenpersonal mit großer Liebe zubereitet werden.
Der Sonnenuntergang von unserer Dachterrasse wird euch den Atem rauben.

Windtown Kiteschule

Die komplette Infrastruktur der Windtown Kiteschule steht euch zur Verfügung: ihr habt eure privaten Kiteschränke, könnt das neuste und hochwertige Material von Duotone leihen und auch begleitete Downwinder die Küste entlang machen. Ihr wollt Privatunterricht? Kein Problem, für alle Niveaus bieten wir Stunden an.

Kein Wind? Kein Stress! In Langebaan gibt es eine große Auswahl an anderen Aktivitäten, wie SUP und Kajakfahren. Die Mitarbeiter der Kiteschule Windtown helfen dir gerne, wenn ihr Fragen zur Erkundung der Gegend habt.

Guckt euch auch die anderen Aktivitäten an, die ihr außerhalb des Wassers machen könnt.

Weitere Aktivitäten in Langebaan

Im Reisepreis inkludierte Aktivitäten*

Yoga

Neben dem Kitesurfen wird unter der Woche regelmäßig kostenlose Yogakurse auf dem Rooftop des Windtown Lagoon Hotels oder aber auch direkt am Strand angeboten. Genug Yogamatten findet ihr vor Ort.

* Bitte beachtet: Ein wöchentlicher Kiteausflug oder Downwinder ist in eurem Reisepaket inklusive. Für alle zusätzlichen Aktivitäten und Ausflüge fallen Extrakosten vor Ort an. Für Informationen hierzu wendet euch bitte an den Guide vor Ort.

Weitere Aktivitäten in Langebaan

Aktivitäten, die ihr vor Ort buchen könnt (gegen Aufpreis)

Ausflüge

Langebaan ist nicht nur für Kitesurfer interessant. Ihr könnt Tagesausflüge mit einem Tour Guide buchen. Montags bis samstags werden verschiedene Abenteuer Touren gemacht.

  • Ihr habt Lust auf Zip-lining in Citrusdal? Von Mai bis Juni duftet es in und um Citrusdal nach frisch gepflückten Orangen, denn das Gebiet ist das drittgrößte Obstanbaugebiet des Landes. Ihr habt einen atemberaubenden Blick über die Stadt Ceres und über das Ceres-Tal – ein adrenalingeladenes Abenteuer in den Bergen!
  • Beim Schnorcheln oder Kajakfahren haltet Ausschau nach Robben oder Delfinen. Wenn ihr Glück habt seht ihr auch Wale und Sandhaie.
  • Quadfahren auf den Atlantis Sanddünen.
  • Der West Coast Nationalpark liegt neben Langebaan. Ihr könnt eine atemberaubende Wanderung zu abgelegenen Stränden an der Atlantikküste machen. Für wen wandern nicht das richtige ist mietet sich ein Mountainbike oder einen Roller. Viele seltene Wildtiere Südafrikas sind im West Coast Nationalpark beheimatet. Landschildkröten, Stachelschweine, Kuhantilopen und auch Löffelhunde auf der Jagd nach Mäusen könnt ihr beobachten. Man kann außerdem Antilopen, Gnus und Zebras in der freien Natur bewundern. In der Mitte des Parks liegt das Geelbek Restaurant, euer Mittagessen ist also gesichert ;-)
  • Im nahegelegenen Wildpark Buffelfontein habt ihr sogar die Möglichkeit Löwen, Geparden, Büffel, Giraffen und Zebras zu endecken.
  • Südafrika ist berühmt für fantastische Weine. Also solltet ihr eine Weinprobe in den wunderschönen Weingegenden der Groote Post einplanen.
  • Geht reiten am Strand
  • Im Fossilpark seht ihr die Fossilien von Bären, Säbelzahnkatzen, Kurzhalsgiraffen und den vielen anderen exotischen Tieren, die vor etwa 5 Millionen Jahren in der Westküstenregion lebten.
  • Was ist ein Urlaub ohne die ganze Nacht feiern zu gehen? Die Partys in Kapstadt finden das ganze Jahr über statt, aber besonders in den Sommermonaten werdet ihr die Partynächte lieben, denn dann finden zusätzlich noch viele Open-Air Konzerte statt und die Clubs sind jeden Tag gefüllt.
  • Geht shoppen bis zum Umfallen oder genießt die nationale und internationale Küche in einem der verschiedenen Restaurants dieser umwerfenden Stadt.
  • Für die Frühaufsteher unter euch: vor dem Sonnenaufgang aufwachen und in der Lagune fischen gehen – wie wär´s? Wer nix fängt kann sich zurück lehnen und einfach die Delfine, Wale und Robben beobachten.
  • Der Mashie Golfplatz befindet sich in Langebaan und dort könnt ihr die Zeit auf dem Grün verbringen.

SPA im Windtown Lagoon Hotel

Wärmt eure Muskeln in der Sauna des Windtown Lagoon Hotels auf und bucht nach einem anstrengenden Tag eine beruhigende Körpermassage mit Ölen und Düften zur Steigerung der Durchblutung.

Seit vielen Jahren arbeitet Maria im SPA des Hotels. Gäste aber auch die Einheimischen in Langebaan kommen immer wieder und lassen sich von ihr massieren. Sie hat einen medizinischen Hintergrund und einen Abschluss in Hautpflegetherapie. Während den Behandlungen verwendet Maria die biologische südafrikanische Kosmetikmarke Esse.

Neben den vielen verschiedenen Körpertherapien, wie z.B. der Bellabaci-Ganzkörpermassage oder der Sportlermassage werden auch Gesichtsbehandlungen, Wimpernverlängerungen und alle Arten von Maniküren, Pediküren und Wachsbehandlungen angeboten.

Stand Up Paddling

Stand-Up-Paddeln ist die Trendsportart der letzten Jahre und bietet ein optimales Ganzkörpertraining für jung und alt. Von Big Wave Surfing auf Hawaii bis hin zum Flachwasser, wenn es windstill ist, sind SUPs mittlerweile überall anzutreffen. An der Langebaan Lagune, an der sich auch der Kitespot befindet, bietet euch bei Flaute einen tollen Start- und Endpunkt für eine SUP Tour.

Kayak Touren

Leiht euch zur Abwechslung Kayaks und erkundet die Küste mal ganz entspannt von der Wasserseite. Egal ob die Seelöwen euch begleiten oder ihr im nahe gelegenen Nationalpark am Ufer Büffel oder auch mal Giraffen entdeckt, bei einer Kayak Tour könnt ihr auf jeden Fall nicht nur die Schönheit der Lagune sehen.

Allgemeine Reiseinformationen

Der Flughafentransfer dauert je nach Verkehrsaufkommen ca. 2:00 Std. und kostet 65€ pro Strecke.

Welche Einreisedokumente benötige ich?

Denk bitte unbedingt daran, dass du für die Reise nach Südafrika einen gültigen Reisepass benötigst, der mindestens 6 Monate gültig ist und der mindestens noch 2 leere Seiten hat.

Für die Einreise für Kinder unter (18 Jahren) gelten ab dem 1.10.2014 neue Regelungen.
So benötigt man jetzt eine Geburtsurkunde, die in beglaubigt auch in englischer Sprache vorliegen muss (Internationale Geburtsurkunde).
Alleinreisende Mütter oder Väter mit Kindern müssen sogar eine Einverständniserklärung (Affidavit) des fehlenden Elternteils mitführen. Dieses Dokument muss bei einem Notar in der Botschaft Südafrikas in Berlin bzw. im Generalkonsulat in München unterzeichnet werden.

Benötige ich ein Visum?

Das Visum für Südafrika gibt es am Flughafen für 50 US$

Wie komme ich vom Flughafen nach Langebaan ins Windtown Lagoon Hotel?

Für den Weg vom Flughafen ins Windtown Lagoon Hotel in Langebaan habt ihr 3 verschiedene Möglichkeiten:

1. Eine Transfer Firma holt euch vom Flughafen ab und bringt euch direkt ins Hotel (65 € pro Auto pro Strecke)

2. Ihr könnt natürlich auch einfach “old school” ein Taxi vom Flughafen aus nehmen.

3. Ihr habt auch die Möglichkeit, einen Mietwagen über uns zu buchen. Unser Partner vor Ort ist Sunny cars. Hier der Link zu eurem Mietwagen: http://www.sunnycars.de/booking/entry?ak=1369427

Welche Flüge gehen nach Kapstadt?

Für uns Kitesurfer besonders interessant sind die dreimal wöchentlichen Direktflüge ab Frankfurt mit Condor. Hierfür könnt ihr Zubringer Flüge buchen, allerdings solltet ihr beachten, dass dann meist zusätzliche Kosten für euer Sportgepäck anfallen (bspw. bei Lufthansa Zubringern). Daher raten wir zum günstigen Rail & Fly nach Frankfurt.

Kapstadt wird ab vielen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz von verschiedenen Linienfluggesellschaften wie British Airways, Swiss, KLM, AirFrance, Emirates, Qatar Airlines, Air Namibia, Lufthansa uvm. angeflogen.

Ab München gibt es auch einen Direktflug mit Lufthansa.

Wenn ihr das Angebotsformular rechts ausfüllt, suchen wir euch gerne den günstigsten Flug unter Berücksichtigung eures Gepäcks raus und buchen diesen auch gerne als kostenfreien Service für euch, inklusive Sportgepäckanmeldung.

Kitesurfen

Die Kiteschule Windtown Langebaan ist IKO lizenziert.

  • Neues Material zum leihen (Kites/Boards: Duotone, sowie Foil, Waveboards und SUP’s)
  • Kiteservice umfasst: Storage
  • Aufgrund der Wassertemperatur empfehlen wir einen 4/3mm Neoprenanzug in den Monaten von Oktober bis Dezember und April und einen 3/2mm von Januar bis März. Für die Abgehärteten unter euch auch kurzärmlig machbar.

Die Spots

Die Kiteschule ist direkt im Hotel Windtown Lagoon und befindet sich nur 200 m vom Mainbeach entfernt. Dieser wird als Schulungsstrand genutzt.

  • Sharks Bay befindet sich südlich von Langebaan in nicht mal 10 Autominuten Entfernung.
  • Der Mainbeach liegt ca. 600 Meter von der Kiteschule entfernt – je weiter downwind man kitet, desto stabiler wird der Wind.
  • Paradies Beach für Kitesurfer, die die Welle mögen und es können. Ihr kommt in 15 Autominuten zu diesem Spot.
  • Saldanha Bay liegt an der nördlichsten Spitze der Lagune. Für Fortgeschrittene, die upwind kiten können. Der Wind kommt onshore und meist auch konstant. Min. 30 Autominuten.
  • Swartriet 30min Richtung Norden und Yzerfontein 30min Richtung Süden von Langebaan. Beides sind Wavespots für Fortgeschrittene.

Essen und sonstige Verpflegung

  • Im hoteleigenen Restaurant Breeze erhaltet ihr Vollpension und genießt gesunde und natürliche Köstlichkeiten der Region. Einkaufsmöglichkeiten gibt es zusätzlich in der Nähe.
  • Auswärts essen ist gut und preiswert.
  • Insgesamt kann man pro Tag in etwa mit 20 – 50€ rechnen.
  • In unseren oftmals sehr entlegenen Destinationen legen wir viel Wert auf die Zusammenarbeit mit Bauern, Fischern und Märkten aus den umliegenden Dörfern. Daher bitten wir um euer Verständnis, dass wir aufgrund der regionalen und saisonalen Produktauswahl nur sehr begrenzt auf bestimmte Bedürfnisse wie z.B laktosefreie, glutenfreie oder vegane Kost eingehen können.

Währung

Hier ein Link für einen Währungsrechner: http://www.oanda.com/lang/de/currency/converter/

In Südafrika könnt ihr mit der südafrikanischen Währung Rand, US-Dollar oder mit Visa und Mastercard bezahlen, oder mit EC-Karten Geld abheben.

//Quriobot