• Inselhopping von Spot zu Spot

    Entlegene Spots, die nur mit dem Katamaran zu erreichen sind

  • Kiten und Segeln bis zum Sonnenuntergang

    Seid den ganzen Tag auf dem Wasser

  • Erlebt paradiesische Buchten

    und gleitet durchs glasklare Wasser

Kitesurfen und Segeln – Kite-Segeltörn Karibik

Kontakt:

DE: +49 (0)40-20 93 45 090
CH: +41 (0)43-50 81 504
info@kiteworldwide.com

+ Neuer Termin für 2020
+ Vollpension an Bord, mit eigenem Koch für köstliches Essen
+ Paradiesische Karibik-Spots, weiße Sandstrände, warme Wassertemperaturen
+ Perfekte Bedingungen für alle Aufsteiger und fortgeschrittenen Kiter 
+ Ankern an den besten Kitespots der karibischen Grenadinen
+ Inselhopping in der Karibik mit dem Luxus-Katamaran Lagoon 52 Fly
+ Skipper und VDWS Kitesurf-Instructor für Kitekurse in der Karibik mit an Bord
+ Aktives Mitsegeln, Steuern und Lernen der Segeltheorie (für alle, die wollen)
+ Exklusiver Kite-Segeltörn in der Karibik bei KiteWorldWide

Bereits seit mehreren Jahren schippert unser Skipper Duo Cathi und Tobi mit abenteuerlustigen Kitern durch die Kanaren und die heimischen Gewässer. Auch in 2020 geht es wieder auf eine Kite-Surfari, bei der diesmal aber die Lieblingsspots der Grenadinen-Inseln in der Karibik entdeckt werden!

Paradiesische Karibik-Spots, weiße Sandstrände, das warme karibische Meer und ein Luxus-Katamaran, mit dem wir bei konstanten Windbedingungen die besten Spots der Karibik und den Insel-Lifestylte erkunden können.

Sei dabei, wenn wir gemeinsam beim Kite-Abenteuer die Entdecker-Tour durch die windverwöhnten kleinen Antillen im Jahr 2020 starten.

Das Highlight: Wir verbringen den gesamten Kite-Segeltörn auf dem Wasser. Mit der Lagoon 52 Fly, einem 16 Meter langen Hochsee-Katamaran der Luxus-Klasse segeln wir in unserem Tempo von Insel zu Insel. Beim Inselhopping in der Karibik lässt die luxuriöse Segeljacht keine Wünsche offen. Sechs hochwertig ausgestattete Kabinen mit jeweils eigenem Bad, eine große offene Küche mit Aufenthaltsbereich, BBQ-Grill und Open-Air-Lounge, bieten die perfekte Basis auch für Segeleinsteiger. Eine entspannte Segelreise in der Karibik ist garantiert. Durch die zwei Kufen liegt ein Katamaran viel stabiler im Wasser. Ein Profi-Skipper ist an Bord des voll ausgestatteten Segelschiffs. Besonderes Highlight ist unser Koch an Board, der für euer leibliches Wohl sorgen wird!

Schiff ahoi!

P.S.: Wer schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf den Kite-Segeltörn haben möchte, guckt sich am besten unseren Reisebericht vom Kite-Segeltörn im Frühjahr 2019 an.

JETZT UNVERBINDLICH ANFRAGEN

20090323KaribikDSC01822 Kopie
20090323KaribikDSC01822 Kopie
Untitled-1
Untitled-1
180327_Karibik15
180327_Karibik15
20090326KaribikDSC01894 Kopie
20090326KaribikDSC01894 Kopie
180327_Karibik6
180327_Karibik6
20090323KaribikDSC01821 Kopie
20090323KaribikDSC01821 Kopie
180327_Karibik7
180327_Karibik7

Kitesurfen

Kitesurfen und Katamaran Segeln in der Karibik

Menschenleere Kitesurf Spots vor tropischen Inseln erwarten uns während der exklusiven Kitereise auf dem Großkatamaran. Die Grenadinen werden auch die „Inseln am Wind“ genannt und versprechen unvergessliche Kite Sessions und Segeltouren in der Karibik. Riesige Wasserschildkröten, Delfine und dahingleitende Rochen werden euch während eurer Rides durch das türkisblaue Wasser begleiten. Der konstante Passatwind sorgt dabei für optimale Bedingungen beim Kitesurfen. Die sattgrünen Inseln vulkanischen Ursprungs sind größtenteils unerschlossen und fernab vom Tourismus. Kitesurfer können sich hier noch richtig austoben! Die Inselbewohner sind freundlich und tiefenentspannt. Neben lokalen Beach- Restaurants und Raggae-Strandbars auf den Inseln, können wir uns an Bord alles frisch zubereiten. Zum Beispiel leckeren, selbst gefangenen Fisch, dazu gibt es das legendäre karibische Bier „Carib“ und zum Dessert exotische Früchte.

Katamaran Lagoon 52 Fly

Inselhopping mit einer Luxus-Segeljacht

Wir reisen auf einem Katamaran der Extraklasse durch die Karibik. Die Lagoon 52 Fly ist bekannt für ihre komfortable Einrichtung und die großzügige Bauweise. Durch ihr ruhiges und stabiles Segelverhalten lässt es sich hier leicht abschalten und relaxen. Auf dem Katamaran befindet sich neben einer Lounge Area mit TV auch eine voll ausgestattete Küche, in der euch unser Koch hervorragende Mahlzeiten zubereiten wird.

Die Außen-Lounge, das Sonnendeck und die Flybridge bieten Sitzplätze und Liegewiesen zum Relaxen nach ausgiebigen Kitesurf Sessions. Die beiden Badeplattformen am Heck des Katamarans ermöglichen einen leichten Wasserzugang zum Schwimmen, Schnorcheln oder Stand up Paddeln. Die sechs lichtdurchfluteten Kabinen sind mit bequemen Betten und Badezimmern mit Süßwasserduschen ausgestattet.

Große Rumpffenster sorgen außerdem für eine sehr gute Belüftung. Natürlich ist der Katamaran komplett ausgestattet mit GPS, Funk, Rettungswesten und Beiboot für die nötige Sicherheit an Bord. Das motorisierte Beiboot dient euch außerdem als Shuttle und bringt euch an die Traumstrände der Karibik. So könnt ihr eure Kitesessions schnell und sicher starten.

Katamaran Lagoon 52 Fly – Doppelkabine
Es gibt sechs helle Kabinen an Bord, in denen du dich auf kleinem Raum wohl fühlen kannst. Alle Kabinen sind auch als Einzelbegung buchbar. In der Shared- Variante können die Doppelbetten mit einem robusten Segeltuch abgetrennt werden. Ausgestattet sind alle Kabinen mit Bettwäsche, sowie eigenem Badezimmer mit Dusche und Toilette.

Katamaran Lagoon 52 Fly – Bunk Bed Cabin
Es gibt eine kleine Hochbett-Kabine an Bord, in der du dich wohl fühlen kannst. Ausgestattet ist sie mit Bettwäsche, sowie eigenem Badezimmer mit Dusche und Toilette.

Da wir keine Strandtücher an Bord haben werden, bring bitte selber eins für die Strandausflüge mit.

Termine & Preise

Wir arbeiten momentan ganz fleißig daran, neue Termine für die Tour aufzustellen – freut euch drauf!

7- Tage Tour

Preise:

Doppelkabine: 2.089€ p.P.

Einzelbelegung der Doppelkabine: 3.449€ p.P.

Bunk Bed Cabin in Einzelbelegung: 2.819€ p.P.


Preise:

Doppelkabine: 1.880€ p.P.

Einzelbelegung der Doppelkabine: 3.100€ p.P.

Bunk Bed Cabin in Einzelbelegung: 2.539€ p.P.

10- Tage Tour

Preise:

Doppelkabine: 2.999€ p.P.

Einzelbelegung der Doppelkabine: 4.949€ p.P.

Bunk Bed Cabin in Einzelbelegung: 4.049€ p.P.

Legende

 ampel-gruen buchbar  .

 ampel-orange begrenzt buchbar (1-4 Plätze frei)

 ampel-rot ausgebucht  / vergangen.

Anreise

Direkter geht’s nicht

Euer Kitetrip im Paradies ist nur einen Flug von Deutschland entfernt. Es gibt einen Direktflug mit Condor ab Frankfurt bis Grenada.

Wir sind euch selbstverständlich gern bei der Flugbuchung behilflich. Vom Flughafen werdet ihr dann mit dem Shuttle direkt zum Hafen Port Louis Marina gebracht.

Dort liegt die luxuriöse Lagoon 52 Fly und der Kite-Segeltörn beginnt!

Pakete

Sail & Basic – rundum sorglos

Das Sail Basic Paket beinhaltet alles, was ihr braucht, um zwei Wochen unbeschwerten Traumurlaub auf hoher See zu genießen. Während des gesamten Trips steht euch ein VDWS lizenzierter Kite Lehrer als Ansprechpartner zur Verfügung, außerdem habt ihr die Möglichkeit, den Katamaran selbst zu steuern oder aktuelles Material von Core Kiteboarding zu testen.

Sail & Rent – Materialmiete

Wenn ihr noch kein eigenes Kitematerial besitzt oder einfach lieber mit leichtem Gepäck fliegt, bietet sich das Verleih Paket an. So habt ihr immer den passenden Schirm zur Verfügung und könnt Kitematerial der aktuellen Saison von Core Kiteboarding testen.

Und wenn ihr mal das Twintip gegen ein Foil Board tauschen möchtet, habt ihr die Möglichkeit auch ein Foil zu mieten.

Inklusivleistungen

    • 7 bzw. 10 Nächte an Bord
    • Flughafentransfer
    • Skipper und Koch an Bord
    • 24/7 VDWS Kite-Instructor an eurer Seite
    • Kiteservice
    • Maximal 9 Gäste
    • Segelbasics (alle echten Seebären dürfen natürlich auch selbst segeln)
    • 1 Set Bettwäsche + Handtuch pro Person
    • Verbrauchsgüter des Katamarans (Diesel, Benzin und Wasser)
    • Haftpflichtversicherung für den Katamaran und die Passagiere
    • Wassersport an Bord: Schnorchelausrüstung und Angel

Du musst volljährig und in einer gesunden körperlichen Verfassung sein, sowie schwimmen können, um an diesem Trip teilnehmen zu können! Als Kiter musst du mind. VDWS Level 5 haben.

Zusatzleistungen

      • Wein, Rum und andere alkoholische Getränke
      • 2 Restaurantbesuche auswärts (7- Tage Tour)
      • 3 Restaurantbesuche auswärts (10- Tage Tour)
      • Bordkasse**

*Zusatzleistungen sind keine Inklusivleistungen und von den Gästen zusätzlich zu tragen.

**Zu Beginn der Reise werden für die 7-Tage Tour 190€ pro Teilnehmer und für die 10- Tage Tour 240 € pro Teilnehmer für die Cashbox eingesammelt. Davon werden alle lokalen Gebühren wie z.B. Hafengebühren, Mooring, Einreisegebühren, Ausreisesteuer, Zoll, etc. gezahlt.

Segelroute 7-Tage Tour

  • Tag 1: Grenada (Port Louis Marina)
  • Von Frankfurt geht euer Direktflug zum Maurice Bishop International Airport auf der Insel Grenada. Die Marina Port Louis in St. Georges im Süden der Insel ist nur 15 Minuten vom Flughafen entfernt. Dort heißen wir euch ab 18:00 Uhr herzlich auf unserem Katamaran willkommen und erledigen zusammen die letzten notwendigen Vorbereitungen, um unseren Segeltörn zu starten.
  • Tag 2: Grenada – Carriacou
  • Nach einem gemeinsamen Abendessen an Bord setzen wir am nächsten Morgen direkt die Segel und halten Kurs Richtung Norden. Hier erwartet uns nach ca. fünf Stunden Segeln der erste Kitespot an einer kleinen und abgelegenen Insel mit weißem Sandstrand. Zeit für eine erste Kitesession!
  • Tag 3: Carriacou – Union Island
  • Am nächsten Morgen machen wir einen kleinen Landausflug um die erforderlichen Behördengänge zu erledigen. Danach bringt uns der Wind nach einem ausgiebigen Frühstück und kühlenden Sprung ins Wasser innerhalb von zwei Stunden direkt in das Herz einer Inselgruppe, welche unser persönliches Kiteparadies ist. Nachdem wir die Kites aufgepumpt haben können wir uns bis kurz vor Sonnenuntergang auspowern.
  • Tag 4: Union Island – Mayreau (Süd)
  • Der Morgen des dritten Tages an Bord begrüßt uns mit einer nur 30-minütigen Segelfahrt zur nächsten türkisfarbenen Bucht mit weißem Sandstrand und Palmen. Gekrönt wird die Szenerie durch eine fantastische Unterwasserwelt, an welcher wir den ganzen Tag verweilen können! Eine entzückende Beach-Bar lädt zum Entspannen und Genießen ein.
  • Tag 5: Mayreau (Süd) – Tobago Cays 
  • Nach einem letzten Blick zurück zu diesem Traumspot setzen wir wieder die Segel. Doch zum Glück müssen wir nicht wehmütig sein, denn der nächste Spot ist mindestens genauso schön. Ein absolutes Highlight hier sind die Schildkröten, die direkt neben den ankernden Schiffen schwimmen und uns dazu einladen, mit der Taucherbrille zu ihnen ins kühlende Nass zu springen.
  • Tag 6: Tobago Cays – Sandy Island
  • Am nächsten Vormittag steht wieder ein Spot-Wechsel an. Auch heute haben wir nur eine kurze Anfahrt. Nach einer Kitesession setzen wir zum zweiten Mal an diesem Tag die Segel und erreichen nach ca. einer Stunde die Ankerbucht für die Nacht. Das Beste an dieser Ankerbucht: Wir können hier abends lecker essen gehen und übernachten trotzdem direkt am Kitespot.
  • Tag 7: Sandy Island- Grenada (Port Louise Marina)
  • Da wir uns am vorletzten Tag zurück in Richtung Heimathafen aufmachen müssen, beginnen wir den Tag mit der letzten Kitesession dieses Urlaubs. Weil wir ja hier schon ankern, könnt ihr direkt auf das Wasser. Im Anschluss segeln wir gemütlich mit dem Wind nach Süden und erreichen mit dem Sonnenuntergang unser Ziel. Hier genießen wir ein gemeinsames letztes Abendessen an Bord und genehmigen uns einen traditionellen Rum-Punsch.
  • Tag 8: Grenada (Port Louise Marina)
  • Der Tag der Abreise ist nun gekommen. Ein frühes gemeinsames Frühstück und dann heißt es auch schon Sachen packen. Um 9:00 Uhr müssen wir den Katamaran verlassen. Bleibt noch genug Zeit, um vor dem Flug die Insel ein wenig zu erkunden oder einfach am Strand die letzten Sonnenstrahlen zu genießen, bevor eine atemberaubende Woche in der Karibik zu Ende geht.

Segelroute 10-Tage Tour

  • Tag 1: Grenada (Port Louis Marina)
  • Von Frankfurt geht euer Direktflug zum Maurice Bishop International Airport auf der Insel Grenada. Die Marina Port Louis in St. Georges im Süden der Insel ist nur 15 Minuten vom Flughafen entfernt. Dort heißen wir euch dann herzlich auf unserem Katamaran willkommen und erledigen zusammen die letzten notwendigen Vorbereitungen, um unseren Segeltörn zu starten.
  • Tag 2: Grenada – Carriacou
  • Nach einem entspannten Willkommensabendessen an Bord setzen wir am nächsten Morgen direkt die Segel und halten Kurs Richtung Norden. Hier erwartet uns nach ca. fünf Stunden Segeln der erste Kitespot an einer kleinen und abgelegenen Insel mit weißem Sandstrand. Zeit für eine erste Kitesession!
  • Tag 3: Carriacou – Union Island
  • Am nächsten Morgen machen wir einen kleinen Landausflug um die erforderlichen Behördengänge zu erledigen. Danach bringt uns der Wind nach einem ausgiebigen Frühstück und kühlenden Sprung ins Wasser innerhalb von zwei Stunden direkt in das Herz einer Inselgruppe, welche zu unserem persönlichen Kiteparadies wird. Nachdem wir die Kites aufgepumpt haben können wir uns bis kurz vor Sonnenuntergang auspowern.
  • Tag 4: Union Island – Mayreau (Süd)
  • Der Morgen des vierten Tages begrüßt uns mit einer nur 30-minütigen Segelfahrt zur nächsten türkisfarbenen Bucht mit weißem Sandstrand und Palmen. Gekrönt wird die Szenerie durch einen fantastischen Kitespot, an welchem wir den ganzen Tag verweilen können! Eine entzückende Beach-Bar lädt zum Verweilen und Entspannen ein.
  • Tag 5: Mayreau (Süd) – Tobago Cays 
  • Nach einem letzten Blick zurück zu diesem Traumspot setzen wir wieder die Segel. Doch zum Glück müssen wir nicht wehmütig sein denn der nächste Spot ist mindestens genauso schön. Ein absolutes Highlight hier sind die Schildkröten, die direkt neben den ankernden Schiffen auftauchen und uns dazu einladen, mit der Taucherbrille zu ihnen ins kühlende Nass zu springen.
  • Tag 6: Tobago Cays – Bequia
  • Neben einem perfekten Kitespot gibt es in den Tobago Cays so viel zu entdecken, dass wir den Vormittag noch hier verweilen. Ob Schnorcheln, Kiten, Schwimmen oder einfach nur Entspannen, hier ist für jeden das richtige dabei. Im Anschluss segeln wir eine etwas längere Strecke von ca. 5 Stunden zum nördlichsten Ankerplatz der Segelreise.
  • Tag 7: Bequia – Mayreau (Nord)
  • Nachdem am Vormittag etwas Zeit für eine Inselerkundung blieb segeln wir mittags wieder nach Süden. In der paradiesischen Salt Whistle Bay finden wir die ideale Kombination aus Kitespot und Ankerbucht, welche nur durch einen 20 Meter breiten Landstreifen voneinander getrennt sind.
  • Tag 8: Mayreau (Nord) – Frigat
  • Am nächsten Vormittag steht wieder ein Spot-Wechsel an. Auch heute haben wir nur eine kurze Anfahrt und machen den ersten Stopp des Tages an der nur wenige Quadratmeter großen Sandinsel Morpion. Nach einer Kitesession setzen wir zum zweiten Mal an diesem Tag die Segel und erreichen nach ca. einer Stunde die Ankerbucht für die Nacht.
  • Tag 9: Frigat – Sandy Island
  • Da wir direkt an dem neuen Kitespot übernachtet haben geht es nach einem leckeren und stärkenden Frühstück direkt aufs Wasser. Nach dem Kiten und den notwenigen Behördenformalitäten ist es schon an der Zeit wieder zurück nach Süden zu segeln. Nach ca. 4 Stunden erreichen wir die Ankerbucht für die Nacht.
  • Tag 10: Sandy Island – Grenada
  • Da wir uns am vorletzten Tag zurück in Richtung Heimathafen aufmachen müssen beginnen wir den Tag mit der letzten Kitesession dieses Urlaubs. Je nach Wind können wir direkt auf Wasser oder müssen noch einmal 30 Minuten zum nächsten Kitespot fahren. Im Anschluss segeln wir gemütlich mit dem Wind nach Süden und erreichen mit dem Sonnenuntergang unser Ziel. Hier genießen wir ein gemeinsames letztes Abendessen an Bord und genehmigen uns einen traditionellen Rum-Punsch.
  • Tag 11 : Grenada (Port Louis Marina)
  • Der Tag der Abreise ist nun gekommen. Ein frühes gemeinsames Frühstück und dann heißt es auch schon Sachen packen. Um 9:00 Uhr müssen wir den Katamaran verlassen. Bleibt noch genug Zeit, um vor dem Flug die Insel ein wenig zu erkunden oder einfach am Strand die letzten Sonnenstrahlen zu genießen, bevor eine atemberaubende Woche in der Karibik zu Ende geht

Jetzt unverbindlich anfragen!

Allgemeine Infos zum Kite – Segeltörn Karibik

Die Verpflegung findet in Form von Vollpension statt, um die sich unser Koch kümmert. Die Vollpension mit Frühstück, Mittag und Abendessen an sieben Abenden, sowie alkoholfreie Getränke sind bereits inkludiert. Lediglich alkoholische Getränke kosten extra.

Natürlich wird unterwegs auf Wünsche der Gruppe eingegangen und so kann es mal passieren, dass wir spontan einen gefangenen Fisch zubereiten oder diesen von lokalen Fischer kaufen, wenn uns das Anglerglück nicht hold sein sollte.

An zwei bzw. drei Abenden wird auswärts gegessen, was jeder individuell bezahlt. Das kann ein Barfuß-Lobsterdinner am Strand sein oder ein nettes, lokales Restaurant. Hier bezahlt jeder für sich und es ist ein altes Seglergesetz, dass Skipper und Crew nicht zahlen (die Essen der Crew werden in den Restaurants meist nicht berechnet).

Zu Beginn der Reise werden 190€ bzw. 240 €  pro Teilnehmer eingesammelt. Davon werden die Hafenliegegebühren, Mooring, Einreisegebühren, Ausreisesteuer, Zoll, etc. bezahlt.

Die Karibik Katamaran Kite und Segel Tour bietet eine große Spotvielfalt. Von glassy Lagunenspots über kiten im offenen Meer und sogar Wavespots ist alles vorhanden. Klarer Bonus dieser Reviere ist das glasklare, türkisfarbene Wasser, über das ihr fahrt. Bitte beachtet, dass ihr für diesen Trip sicher Höhe laufen können solltet. Ansonsten können wir euch nicht garantieren, dass ihr an jedem Spot kiten könnt. Wir können mit der Gruppe keine Rücksicht auf Anfänger nehmen, da die Spots sehr unterschiedlich sind. Ihr solltet euch auch im offenen Meer sicher fühlen und natürlich upwind Bodydrag und Relaunch sicher beherrschen. Für Notsituationen haben wir ein Beiboot.

Der Katamaran mit nur 150 cm Tiefgang bringt euch ganz nah an die Spots ran. So müsst ihr eure Kites nicht umständlich am Katamaran starten, sondern könnt ganz entspannt in den Buchten oder von den Sandbänken aus Kiten.

Auf dem Katamaran selbst befindet sich in jeder Kabine ein eigenes, komplettes Badezimmer mit WC und Dusche. Wir haben außerdem einen Wassermacher an Board. So sind wir maximal autark und müssen nicht in Marinas liegen.

Unsere zertifizierten Skipper Tobi & Cathi aus Rostock fühlen sich auf allen Weltmeeren zu Hause. Tobi hat nach seinem Nautikstudium weltweit Segel- und Skippererfahrung auf Katamaranen und Einrumpfbooten gesammelt, bevor er schließlich Charter & Sail gegründet hat. Seine Freundin Cathi ist ebenfalls seit langen Jahren auf den Meeren unterwegs. Als Schiffs- und Meerestechnik Ingenieurin kennt sie alle technischen Details von Hochsee-Katamaranen und Einrumpfbooten wie ihre Westentasche.

Die beiden bringen euch sicher von Spot zu Spot, machen euch mit dem Boot vertraut und bringen euch ganz nebenbei auch noch das kleine 1×1 des Segelns bei, wenn ihr das möchtet.

Es obliegt dem Kapitän Änderungen im Reiseverlauf vorzunehmen, um diesen an die Wetter- und Windverhältnisse anzupassen.

Der Veranstalter behält sich vor, den Segeltörn unter Umständen auf einem anderen, aber gleichwertigem Schiff durchzuführen.



//Quriobot