• Das KiteWorldWide Kite Haus auf Sal

    Individuelle Zimmer und Wohnungen für jeden Geschmack

    Mehr Infos
  • unser 180 qm großes Loft Apartment

    Großzügige Unterkunft für 4-5 Leute

  • Kite Buddy WorldWide Kapverden

    Kiten & Schnacken mit dem Youtuber

    Zum Event
  • Der Kite Beach

    Nur ein Katzensprung von Santa Maria entfernt

  • Professionelle Kiteschule vor Ort

    Direkt am Kite Beach

  • Ewige weiten zum kiten

  • die pick-ups bringen euch zum spot

  • Einfach mal ganz entspannt abhängen

  • Kiten bis zum Sonnenuntergang

Kitesurfurlaub Sal

Kapverden: Kitesurfen in Sal

Kontakt:

DE: +49 (0)40-20 93 45 090
CH: +41 (0)43-50 81 504
info@kiteworldwide.com

+ NEU 2018: Tauchen für die wenigen windfreien Tage oder Partner / Freunde 
+ Das KiteWorldWide Kite House, wohnen unter Kitern
+ Wohne komfortabel und mit Gleichgesinnten bei einzigartigem Flair
+ Windsicheres Winterrevier, nur 6 Flugstunden entfernt

+ Professionelle Kite Station von Mitu Monteiro am Kite Beach
+ (Wave-) Kitesurfen lernen beim Weltmeister
+ Täglicher Kiteshuttle, sowie Rahmenprogramm inklusive
+ Saison von Oktober bis Mai
+ Kiten mit Mitu – exklusiv bei KiteWorldWide

Wenige Wochen nach einer E-Mail von Mitu Monteiro fanden wir uns auf einer Insel unbegrenzter Kitesurf Möglichkeiten wieder. Seit 2017 haben wir unser eigenes KiteWorldWide Kite House auf Sal! Erlebt das einzigartige Flair der Kapverden zusammen mit bis zu 40 anderen Kite-Verrückten bei der perfekten Mischung aus höchstem Komfort und individuellem Design.

Tolles Wetter das ganze Jahr und Wind von November bis Mai sind schon mal ein guter Anfang. An Kitesurf Spots ist auf Sal für jeden was dabei: Der Kite Beach mit side-onshore Wind und kleinen Wind Wellen für Aufsteiger und Fortgeschrittene. Zwar ist Sal aufgrund der Wassertiefe kein komplett optimales Anfänger Revier mit Flachwasser, aber wer es hier gelernt hat, der kann es auf dem Rest der Welt erst recht. Für die Cracks gibt es weltklasse Wellen-Kitespots, allen voran die durch unzählige Videos berühmte Welle am Ponta Preta.

Es gibt kaum einen besseren Ort als die Kapverdischen Inseln, um das Wellen-Kiten zu lernen. Deswegen haben wir zusammen mit Mitu und seinem Partner Djo ein umfangreiches Angebot zusammengestellt, welches für jede Könnerstufe etwas bereit hält.

Damit man auch andere Gleichgesinnte trifft und was von dem echten kapverdischen Lebensgefühl mitbekommt, gibt es ein nettes, wöchentliches Rahmenprogramm. An einem Abend der Woche gibt es ein tolles Beach BBQ oder ein gemeinsames Essen in einem am Strand gelegenen kapverdischen Restaurant.

Alles in allem runden dann noch viele günstige und Sportgepäck-freundliche Flüge ab ganz Deutschland die Reise ab. In nur sechs Stunden ist man auf der Insel, die die Wave-Kite-Welt bedeutet.

Kitebuddy weltweit

Die große Kitebuddy Testival Reise auf den Kapverden im Januar 2019

“We do what we can’t, worldwide” – das ist das Motto unserer brandneuen Kitesurf Testival Reise mit dem Kite Buddy, CORE Kiteboarding, Flysurfer Kiteboarding, Eleveight Kites und Levitaz. Eine Woche lang könnt ihr auf den Kapverden zusammen mit dem KITE BUDDY neue Tricks ausprobieren und mit den Botschaftern der Kitemarken philosophieren und einen riesigen Materialpool ausgiebig testen! Mit GoPros könnt ihr eure neusten Tricks und Fortschritte festhalten. Gewohnt wird zusammen mit dem KITE BUDDY im einzigartigen KiteWorldWide Kite Haus.

JETZT UNVERBINDLICH ANFRAGEN

DCIM100GOPROG0165315.JPG
DCIM100GOPROG0165315.JPG
kiteboarding-events-kapverden-17 Kopie
kiteboarding-events-kapverden-17 Kopie
Kitesurfurlaub_Sal_Kap_Verden_-_Kiteschule___Kitekurs_am_Spot
Kitesurfurlaub_Sal_Kap_Verden_-_Kiteschule___Kitekurs_am_Spot
kiteboarding-events-kapverden-23 Kopie
kiteboarding-events-kapverden-23 Kopie
Sal-Kapverden-Kitehouse-loft-apartment-1
Sal-Kapverden-Kitehouse-loft-apartment-1
kiteboarding-events-kapverden-27 Kopie
kiteboarding-events-kapverden-27 Kopie
kiteboarding-events-kapverden-35 Kopie
kiteboarding-events-kapverden-35 Kopie
kiteboarding-events-kapverden-39 Kopie
kiteboarding-events-kapverden-39 Kopie
Sal-Kapverden-Kitehouse-Chill-Ecke-3
Sal-Kapverden-Kitehouse-Chill-Ecke-3

Kitesurfen auf Sal

Kitesurf Spots

Die Auswahl der Kitesurf Spots ist, wenn man sich etwas auskennt, wirklich vielfältig.

Es gibt Spots mit side-onshore Wind und kleinen Wind Wellen für Aufsteiger auf der östlichen, in Luv gelegenen Seite der Insel. Dort ist auch der sogenannte Kite Beach, wo sich die Ende 2013 eingeweihte, stylische Kiteschule von Mitu und Djo befindet.

Im westlichen Teil der Bucht trifft man einen schönen Wavespot, welcher allerdings auf Grund des offshore Windes nur Könnern zu empfehlen ist. Wer sich selbst nicht traut im westlichen Teil der Insel in der Welle am Ponta Preta zu kiten, kann trotzdem einen Abstecher wagen, um die Profis beim Wellenschlitzen zu beobachten.

KiteWorldWide Reise Pakete für Sal - Kapverden

Wie auch schon in vielen anderen KiteWorldWide Reisezielen, bieten wir euch auch auf den Kapverden Rundum-Sorglos Pakete für maximalen Urlaubsspaß – ohne versteckte Kosten – an.

Fortgeschrittene und Aufsteiger, die mit eigenem Material anreisen oder Personen, die nicht selber kiten, können das Basis Paket wählen und erhalten dieselben Leistungen, die auch bei den Kitekurs Paketen enthalten sind, exklusive der Kurse und Materialmieten.

Inklusivleistungen:

+ Unterkunft in gebuchter Kategorie
+ Kitekurs / Rental wie gebucht
+ Storage
+ KiteWorldWide Guide vor Ort
+ Deutschsprachige Lehrer vor Ort
+ Flughafentransfer
+ Täglicher Transfer zum Spot
+ Stärkendes Frühstück für den Tag
+ Barbecue Abend in der Unterkunft (inkl. Essen, exkl. Getränke)
+ Barbecue Abend am Strand (inkl. Essen, exkl. Getränke)
+ Santa Maria by night (inkl. local food, exkl. Getränke)
+ No-wind Activities Surf & SUP mit Supervision und Tips & Tricks

Achtung: Da es sich hier um stark reduzierte Paketpreise handelt, werden die Kosten für Material / Kurs bei unpassendem Wetter (bei Flaute oder Sturm) nicht erstattet!

Kitecenter

Die Kiteschule befindet sich direkt am Kite Beach. Wo früher eine mehr oder weniger improvisierte Bretterbude stand, befindet sich jetzt eine stylische Holzkonstruktion inklusive eigener Beachbar/Restaurant. Des Weiteren gibt es dort Toiletten, viel Platz für Storage mit Schließfächern, Chill-Out Lounge und einen Kinderspielplatz (man munkelt, der sei nicht nur für Kinder gut!). Das Center von Mitu und Djo ist die einzige Kiteschule an diesem bekannten Abschnitt vom Kite Beach.

Kurse / Material

Kitesurf Kurse

Auf Sal freuen sich die Kollegen von Mitu & Djo auf euch. Alle Lehrer sind lizensiert und unterrichten in kleinen Gruppen bis maximal 4 Personen, so dass ihr schnellstmöglich Fortschritte macht. Das Team um Mitu spricht fast alle möglichen Sprachen, sodass der richtige Lehrer für euch bestimmt dabei ist.

Kitesurf Material

Wir schulen auf Sal mit dem aktuellen Materialpool von F-One. Vom Trainerkite bis zum Waveboard ist alles vorhanden.

Anfänger Kitekurse

Neben den Angeboten für Aufsteiger und Fortgeschrittene kommen natürlich auch die Anfänger auf Sal auf ihre Kosten. Die Kiteschule von Mitu und Djo liegt am Kitebeach, nordöstlich von Santa Maria. Um von Anfang an einen hohen Lernerfolg zu garantieren, bieten wir euch Beginner Kitekurse an.

Inklusivleistungen

  • 12 Stunden Kitekurs
  • Max. 3 Schüler pro Instruktor
  • Kitematerial für den Rest des Aufenthalts

Aufsteiger Kitekurs

Für diejenigen unter euch, die schon einmal einen Kitekurs gemacht haben, sich aber noch nicht sicher genug fühlen, gibt es einen Refresher Kurs, ebenfalls am Kite Beach.

Inklusivleistungen

  • 9 Stunden Kitekurs
  • Max. 3 Schüler pro Instruktor
  • Kitematerial für den Rest des Aufenthlats
  • Sichere Kitekontrolle ist Voraussetzung

Fortgeschrittenen Kitekurs

Für alle Fortgeschrittenen bieten wir einen Fortgeschrittenen – Kurs zur Erreichung des individuellen Ziels an.

Inklusivleistungen

  • 3 Stunden Kitekurs
  • Max. 2 Schüler pro Instruktor
  • Waveboard oder Twintip – beides möglich
  • Kitematerial für den Rest des Aufenthalts
  • Sichere Kitekontrolle ist Voraussetzung

Wave Camp Vorbereitungskurs

Damit ihr für die Wave Camps optimal vorbereitet seid, haben wir hier noch einen zusätzlichen Wave Camp Vorbereitungskurs für euch. Dieser ist nicht obligatorisch, wird allerdings empfohlen.

Dabei handelt es sich um ein 6-stündiges Wave-Kite Training in kleinen Gruppen bis maximal 4 Personen. Es werden Grundlagen im strapless Wave Kiting vermittelt wie: Boardposition, Wenden, Fusswechsel, Wellenkunde.

Wellen Kitekurs

Der Hype um’s Kitesurfen in der Welle nimmt keinen Abbruch. Wenn ihr einfach mal ‘reinschnuppern’ wollt, ihr euch also generell auf dem Twintip wohl fühlt und ihr auch nicht gleich ein Waveboard kaufen wollt, haben wir einen tollen Kurs für euch.

Inbegriffen sind zwei Stunden Wellen Einführung, in denen ihr die wichtigsten Tips bekommt, die einen Einstieg möglichst einfach machen. Natürlich habt ihr die Wahl, ob ihr das erst einmal mit oder gleich ohne Straps probiert, wobei wir natürlich immer die strapless Variante empfehlen um das ‘echte’ Feeling für die Welle zu bekommen.

Material Miete

Natürlich habt ihr auf Sal die Möglichkeit, Kitematerial zu mieten. Dieses besteht aus aktuellem F-One Material und ihr habt die Möglichkeit, neben Twintips auch Waveboards zu testen. Bitte beachtet, dass ihr für die Kitematerial Miete sicher Höhe laufen können müsst.

Jetzt unverbindlich Kitereise auf die Kapverden anfragen!

Unterkünfte auf der Kitesurf Insel Sal

Bei uns bucht ihr nicht nur den Flug und die Unterkunft, um danach auf euch alleine gestellt zu sein. Das Paket beinhaltet immer den täglichen Transfer zum Kite Beach, Kite-Storage und Start-/Landeservice, sowie eine durchgängige Betreuung durch unser deutschsprachiges KiteWorldWide Team. Um das ganze abzurunden, veranstalten wir außerdem wöchentlich ein großes Beach-BBQ für alle Gäste.

Lange haben wir nach der perfekten Unterkunft auf den Kapverden gesucht, nun dürfen wir endlich dieses wahre Kitesurfer-Juwel unser nennen.

Das KiteWorldWide Kite House

Nicht ohne Grund nennen die Bauherren des ehemaligen “Turtle Houses” dieses Stück ihr Lebenswerk. Der einzigartige Stil der Unterkunft zieht sich bis in die letzten Ecken und jeder Zentimeter ist liebevoll durchdacht. Durch dieses individuelle Design, sowie die durchgängig grüne Bepflanzung, versprüht das Kite-House ein ganz einzigartiges Flair.

Gewohnt wird zusammen mit Gleichgesinnten von überall auf der Welt. Macht es euch nach langen Sessions in der Lounge, der Dachterrasse mit Blick auf den Spot oder anderen Community Areas gemütlich und lasst den Tag gemeinsam bei dem einen oder anderen Wein ausklingen. Oder kocht gemeinsam in der Gemeinschaftsküche – denn immer vier Zimmer teilen sich eine Küche und einen dazugehörigen Aufenthaltsraum: Perfekt also für die ein oder andere Kochsession oder Küchenparty! Selbstverständlich müsst ihr beim Komfort keinerlei Abstriche machen – das Kite House bietet soliden europäischen Standard.

Es gibt ein Main House und ein Side House, diese sind allerdings direkt nebeneinander und alle Einheiten haben entweder einen Balkon oder eine Terrasse. Bei den Zimmern, die sich Richtung Süden befinden, ist der Balkon/die Terrasse offen, bei den Zimmern Richtung Norden ist eine Glasscheibe zum Schutz vor Wind angebracht. Diese lässt sich aber nach Belieben öffnen.

Damit ihr alle gut und gestärkt in den Tag starten könnt, wird ein ausgewogenes Kiter – Frühstück für alle im Erdgeschoss des Hauptgebäudes bereit gestellt. So können schon morgens bei der ersten Tasse Kaffee die Pläne für den Tag geschmiedet werden.

Bilder von den KWW Häusern und der Anlage

Loft Apartment

Mit dem Loft Apartment gönnt ihr euch den absoluten Luxus an Raum, den unser Kite House zu bieten hat. Auf sage und schreibe 180 Quadratmetern stehen euch ein großes Doppelbett und zwei Einzelbetten, eine voll ausgestattete Küchenzeile, ein Essbereich und ein großzügiges Bad zur Verfügung. Außerdem bieten euch gleich 2 Terrassen einen großzügigen Ausblick auf Santa Maria und das Meer. Während also alle anderen noch in ihren Betten schlummern, könnt ihr schon morgens die Kitebedingungen checken! Das Apartment verfügt über Platz für max. 4 Personen, einen Mini-Safe und einen Ventilator, um euren Aufenthalt perfekt zu machen.

Penthouse

Das Penthouse ist das Herzstück des Nebengebäudes des Kite Houses. Von eurem großzügigen Balkon aus habt ihr einen atemberaubenden Ausblick. Darüber hinaus verfügt das Penthouse über Platz für 4 Personen, einen Mini-Safe, einen Ventilator, eine Küchenzeile, sowie ein großzügiges Bad.

Studios

Die großzügigen Studios bieten locker Platz für 2-3 Personen und sind, wie der Rest der Unterkunft, im individuellem Surfer-Style eingerichtet. Ausgestattet sind die Studios mit Mini-Safe, Ventilator, privatem Badezimmer, Wohnbereich und kleiner Küche.

Zimmer

Jedes Zimmer ist ausgestattet mit einem komfortablen Doppel- oder Twin – Bett, sowie einem großzügigen Schrank, privatem Badezimmer mit Warmwasser-Dusche, Mini-Safe und Ventilator. Außerdem ist jedes Zimmer in einem anderen, individuellem Theme designed. Immer vier Zimmer teilen sich eine vollausgestattete Gemeinschaftsküche – von Wasserkocher über Mikrowelle und Toaster bis hin zum Sandwichmaker ist alles dabei – und Essbereich.

Jetzt unverbindlich Kitereise auf die Kapverden anfragen!

Preisrechner & Onlinebuchung

Mit dem folgenden Formular könnt ihr die Verfügbarkeiten und Preise für eure Kitereise auf die Kapverden checken und auch direkt online buchen. Gerne suchen wir euch auch einen passenden Flug raus oder erstellen euch ein unverbindliches Angebot, füllt dafür einfach unser Anfrageformular aus.

PREISBEISPIELE

Im folgenden findet ihr Preisbeispiele für die nächsten Monate. Bei den Preisen handelt es sich um echte Preise (keine “ab” Preise), welche am 08.06.2018 erstellt wurden. Bitte habt Verständnis, dass sich die Flugpreise leicht ändern können.

 

Oktober

Basis Paket

+ Flug ab/bis Köln vom 22.10. – 29.10. (Olimar)
+ Zimmer im KiteWorldWide House Sal
+ Flughafentransfer hin / rück
+ BBQ-Abend am Strand und in der Unterkunft + Abendausflug
+ Täglicher Transfer zum Spot
+ Bei Bedarf: Kite Storage & Rescue sowie Start und Lande Service

Preis pro Person in Doppelbelegung: 1120 €

Aufsteiger Paket

+ Flug ab/bis Köln vom 22.10. – 29.10. (Olimar)
+ Studio im KiteWorldWide House Sal
+ Flughafentransfer hin / rück
+ BBQ-Abend am Strand und in der Unterkunft + Abendausflug
+ Täglicher Transfer zum Spot
+ Bei Bedarf: Kite Storage & Rescue sowie Start und Lande Service

Preis pro Person in Doppelbelegung: 1531 €

November

Basis Paket

+ Flug ab/bis Zürich vom 01.11. – 08.11. (TAP)
+ Zimmer im KiteWorldWide House Sal
+ Flughafentransfer hin / rück
+ BBQ-Abend am Strand und in der Unterkunft + Abendausflug
+ Täglicher Transfer zum Spot
+ Bei Bedarf: Kite Storage & Rescue sowie Start und Lande Service

Preis pro Person in Doppelbelegung: 981 €

Aufsteiger Paket

+ Flug ab/bis Zürich vom 01.11. – 08.11. (TAP)
+ Studio im KiteWorldWide House Sal
+ Flughafentransfer hin / rück
+ BBQ-Abend am Strand und in der Unterkunft + Abendausflug
+ Täglicher Transfer zum Spot
+ Bei Bedarf: Kite Storage & Rescue sowie Start und Lande Service

Preis pro Person in Doppelbelegung: 1354 €

Dezember

Basis Paket

+ Flug ab/bis München vom 05.12. – 12.12. (TIP)
+ Zimmer im KiteWorldWide House Sal
+ Flughafentransfer hin / rück
+ BBQ-Abend am Strand und in der Unterkunft + Abendausflug
+ Täglicher Transfer zum Spot
+ Bei Bedarf: Kite Storage & Rescue sowie Start und Lande Service

Preis pro Person in Doppelbelegung: 1053 €

Aufsteiger Paket

+ Flug ab/bis München vom 05.12. – 12.12. (TIP)
+ Studio im KiteWorldWide House Sal
+ Flughafentransfer hin / rück
+ BBQ-Abend am Strand und in der Unterkunft + Abendausflug
+ Täglicher Transfer zum Spot
+ Bei Bedarf: Kite Storage & Rescue sowie Start und Lande Service

Preis pro Person in Doppelbelegung: 1536 €

Weitere Aktivitäten auf Sal

An dieser Stelle möchten wir euch einen kleinen Überblick zu den weiteren möglichen Aktivitäten vor Ort geben. Die Hauptaktivität auf der Insel ist für euch definitiv das Kitesurfen, aber Sal hat auch noch mehr zu bieten.

Tauchen 

Kapverden, das Paradies für Taucher, die etwas besonderes erleben wollen. Die Insel fasziniert mit einmaligem Meeresgrund und einmaligem Mix aus tropischen und mediterranen Fischen. Besonders spannend in den Wintermonaten sind die verschiedenen Walarten, die öfters zu sehen sind. Kostenloser Transport zu dem CaboVerdeDiving Tauchzentrum und wieder zurück zu dem KiteWorldWide Kite House.

Wellenreiten

Wenn ihr euch mit den Wellen rund um Sal schon auskennt, lasst den Kite doch einfach mal zu Hause und versucht die Wellen ohne Unterstützung aus der Luft zu reiten. Übrigens: Wenn ihr einen Kurs gebucht habt, aber wider Erwarten der Wind nicht ausreichen sollte, ist das Wellenreiten als Alternativprogramm für euch inklusive.

SUP – Stand Up Paddling

Die Insel Sal eignet sich durch ihre vielen verschiedenen Spots mit etwas weniger großen Wellen und Flachwasser natürlich auch hervorragend zum SUP.

Hochseefischen

Falls die Jäger und Sammler in euch durchkommen, bieten verschiedene Angeltouren, zum Schlepp- oder Grundangeln rund um Sal die Möglichkeit, frischen Fisch für’s Abendessen selber zu fangen.

Segeln

Egal, ob auf einem Katamaran oder traditionellen Segelboot bietet Segeln einen schönen Ausgleich zum Kitesurfen und ist eine echte Alternative für die nicht-kitende Begleitung. Ihr genießt die Zeit auf dem Wasser und nutzt die gegebenenfalls etwas leichtere Brise, für einen Segeltörn. Badesachen nicht vergessen!

Inselrundfahrten

Wenn ihr genug von Wind, Wasser und Wellen habt, lernt ihr Sal – die Salzinsel – am besten auf Ganztagesfahrten im Aluguer kennen. Ein Aluguer ist das rustikale Hauptverkehrsmittel der Einheimischen. Es handelt sich hierbei um umgebaute Kleinlaster mit Sitzplätzen auf der Ladefläche.

Quad-Touren

Im südlichen Teil der Insel bietet sich die Möglichkeit, auch die entlegensten Ecken während geführten Quad-Touren zu entdecken.

Allgemeine Infos zum Kitesurfurlaub

Die Insel Sal und die Kapverdianer

Die Kapverden wurden im 15. Jahrhundert eher zufällig von portugiesischen Seefahrern entdeckt. Cabo Verde bedeutet: „Die Inseln des grünen Kaps.“ Bei dem grünen Kap handelt es sich jedoch um den heutigen Senegal, dem früher die Inselgruppe vom Namen her zugeordnet war. Das erklärt auch, warum es auf den Inseln nicht wirklich so grün ist, dass der Name gerechtfertigt wäre.

Die Republik Kapverde besteht aus 10 teils bewohnten, teils unbewohnten Inseln. Sie ist das südlichste Archipel der an der nordafrikanischen Küste ausgelagerten Inselgruppen. Entstanden sind sie im Rahmen vulkanischer Aktivität und unterteilen sich in die Sotavento- (dem Wind abgewandte) und die Barlavento- (dem Wind zugewandte) Inseln.

Durch Vermischung verschiedener Kulturen, sowie Sprachen von europäischen und afrikanischen Inselbewohnern, entwickelte sich eine eigentümliche Lebensweise und ein eigener Dialekt, den wir heute Kreol nennen. Der Kapverdianer entwickelte somit seine eigene Identität.

Sal: „Die Insel des Salzes“, gehört natürlich zu den Barlavento-Inseln und liegt am nordöstlichen Rand des Archipels. Der Name entstand, als die Insel im 17. Jahrhundert zur Salzgewinnung besiedelt wurde.
Stress und Hektik sind für Kapverdianer absolute Fremdworte und werden häufig mit “não problema” und “um momento” beantwortet. Der Spruch: „Die Europäer haben die Uhren und die Afrikaner die Zeit“ passt perfekt zu den Kapverden. Lasst euch auf die Gelassenheit der Inselbewohner ein. Erlebt und genießt den Flair, der mit der relaxten Einstellung der Einheimischen daherkommt.

Zur Gastronomie

Ihr seid fix und fertig vom Kiten, Wellenreiten, Tauchen, Segeln,… aber zum Essen reicht es gerade noch? Kein Problem, denn die kapverdische Küche lockt mit leckerer, wie ebenso rustikaler Küche.
In Sal kommen vor allem Fischliebhaber auf ihre Kosten. Thunfische, Makrelen, Tintenfische, Muscheln, Langusten und Krabben, um nur eine kleine Auswahl zu nennen, werden gekocht, gegrillt oder gebraten und auf der ganzen Insel frisch serviert. Aber keine Angst, auch Fleisch und Gemüsefreunde gehen nicht leer aus.

Einreise und Visum

Das Visum für die Kapverden gibt es am Flughafen für 25€

Währung und Zahlungsmethoden

  • Die Landeswährung ist der Escudo de Cabo Verde (ECV)
  • Teilweise kann man mit Euro bezahlen, als Wechselgeld gibt es dann aber in ECV
  • Geld abheben am Automaten ist problemlos möglich (mit Kreditkarten, Visa und Mastercard)
  • Hier ein Link für einen Währungsrechner: http://www.oanda.com/lang/de/currency/converter/

Flüge und Verbindungen

  • Der kurze Flug auf die Kapverden dauert von Deutschland aus ca. sechs Stunden.
  • Ferienflieger, allen voran TUIFly, fliegen an mehreren Tagen von unterschiedlichen deutschen Flughäfen:

Hamburg

Dienstags

Frankfurt, Köln, Hannover, München, Stuttgart

Mittwochs und Freitags

Transfer

  • Vom Flughafen sind es nur kurze 15 Minuten bis nach Santa Maria

Netzspannung und Internetverbindung

  • Auf den Kapverden findet ihr das deutsche (TYP C) bzw. europäische (TYP F) Steckersystem vor (220 V)
  • Internet ist im Beach Club kostenlos, aber auch unzuverlässig

Essen und sonstige Verpflegung

  • Abends essen gehen ist gut und günstig.
  • Hauptgerichte gibt es schon ab ca. 6€ (Thunfischfilet).
  • In den Selbstversorgerapartments kann man insgesamt mit etwa 15 – 25€ pro Tag rechnen.
  • In unseren oftmals sehr entlegenen Destinationen legen wir viel Wert auf die Zusammenarbeit mit Bauern, Fischern und Märkten aus den umliegenden Dörfern. Daher bitten wir um euer Verständnis, dass wir aufgrund der regionalen und saisonalen Produktauswahl nur sehr begrenzt auf bestimmte Bedürfnisse wie z.B laktosefreie, glutenfreie oder vegane Kost eingehen können.

Kiteschule - Schlüsselfakten

  • Kiteschule Mitu Monteiro
  • Brandneues Material (Kites: F.One 5qm – 14qm) / Boards: F.One, Trax, Demo, Acid

Kiteservice umfasst:

  • Start – und Landeservice
  • Hilfestellung durch die Lehrer
  • Storage

Welche Schirmgrößen muss man mitnehmen?

  • Ein männlicher fortgeschrittener Kiter (Level 6 oder 7), der ca. 80kg wiegt, braucht 8qm – 12qm
  • Meist genutzte Kitegröße 10qm

Der Spot

  • Kitebeach (Ostseite mit side – onshore Wind) ist ca. 10 Minuten von Santa Maria entfernt
  • Bucht von Santa Maria (Südseite mit side offshore Wind)  – hier braucht ihr keine 5 Minuten mit dem Shuttle
  • Ponta Preta (Westseite – Wavespot mit offshore/side offshore) Wind – maximal 10 Minuten
    • Baia de Murdeira  – In dieser Bucht findet Ihr die Spots Calheta Funda, Rife und Praia da Canoa. Diese Spots sind für fortgeschrittene Kiter bei Swell aus westlicher bis nordwestlicher Richtung empfehlenswert.
    • Ponta Sino – An diesem Spot im Südwesten der Insel weht der Wind komplett offshore. Dieser ist daher nur für wirkliche Könner geeignet.
    • Ponta Leme – An diesem Spot weht der Wind fast komplett ablandig, hält aber in Ufernähe perfektes Glattwasser bereit. Der Spot ist nur absoluten Könnern zu empfehlen, da der Einstieg recht klein und der Wind böig ist.

Packliste

  • Reisepass (der mindestens noch 6 Monate gültig ist)
  • Sonnencreme (mindestens LSF 30 -50 und wasserfest) und Aprés Sun Lotion
  • Badehandtuch und Flip Flops
  • Die Temperaturen liegen das ganze Jahr über zwischen 23° und 30°
  • evtl. braucht ihr für Abends einen Pulli
  • Im Winter braucht ihr lediglich Boardshorts, einen Shorty oder einen dünnen langarm Neo
  • Kiteausrüstung – Board, Trapez, Bar und Kites