Kitesurfen im Oktober

Wer dem nahenden Herbst entkommen und lieber noch unter warmen Sonnenstrahlen kiten möchte, der sollte sich im Oktober Urlaub nehmen. Neben endlosen Sandstränden mit tollen Wavespots in Kapstadt gibt es noch jede Menge weitere Kitespots, nah oder fern, die auf jeden Fall einen Flug wert sind.

Südafrika: Kapstadt – Kitesurfen im Oktober

+ KiteWorldWide Mansion Cape Town: Lifestyle-Loft-Villa direkt am Kitespot
+ Unfassbare Spot-Vielfalt
+ Zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten und Ausflüge
+ Tolles Community Feeling in der Mansion
+ Exklusiv bei KiteWorldWide
+ mit dem Team von KiteBoardingEvents die besten Spots, Ausflüge und Partys genießen

Kapstadt ist nicht nur wegen der vielen Sehenswürdigkeiten eine Reise Wert. Ab dem 15. Oktober könnt ihr am Sunset Beach endlich wieder Wellen schlitzen. Damit keine Langeweile aufkommt, gibt es neben gemeinsamen täglichen Kiten auch Ausflüge an andere Spots, sowie eine Weintour, eine Markterkundung in der berühmten Old Biscuit Mill und vieles mehr. Jana und Marci von KiteBoardingEvents stehen euch dabei vor Ort für Fragen und Tipps zum Kiten oder rund um Kapstadt zur Seite.

Kap Verden: Sal – Kitesurfen im Oktober

+ NEU in 2017: Das KiteWorldWide Kite House
+ Wohne komfortabel mit Gleichgesinnten bei einzigartigem Flair
+ Windsicheres Winterrevier nur 6 Flugstunden entfernt

+ Professionelle Kite Station von Mitu Monteiro am Kite Beach
+ (Wave-) Kitesurfen lernen beim Weltmeister
+ Täglicher Kiteshuttle sowie Rahmenprogramm inklusive
+ Saison von Oktober bis Mai
+ Für alle, die ihr Level lieber in der Gruppe pushen: Wave Camp mit Mitu

Ab dem 21. Oktober ist es wieder soweit: das Kite House in Sal öffnet wieder seine Türen für euch. Das von den Einheimischen auch liebevoll genannte “Tourtle Haus” ist bis ins Detail durchdacht und versprüht ein einzigartiges Surfer Flair. Gemeinsam mit anderen Kitebegeisterten aus aller Welt könnt ihr euch in den Gemeinschaftsräumen austauschen, gemeinsame Mahlzeiten zubereiten oder bei einem Bier auf der großen Dachterrasse relaxen.
Mit der Kitesurfschule von Mitu und seinem Partner Djo haben wir auf den Kap Verden  DEN Spot zum Wellen-Kiten gefunden. Auch jene, die in der Welle noch unerfahren sind, haben hier die Chance sich an die Wellen heran zu tasten. Wer also mal Lust hat von einem richtigen Profi zu lernen, der ist hier genau richtig.

Brasilien: Tatajuba – Kitesurfen im Oktober

+ Neue Unterkünfte am Strand
+ Exklusive Flugangebote, nur für KiteWorldWide Gäste
+ Unglaublich schöne Pousada, fernab von den Kite-Massen

+ Flachwasser-Stehrevier vor der Haustür und weitere Spots in der Nähe
+ KiteWorldWide eigenes VDWS Kite Center                                     
+ Sicherster Wind Brasiliens
+ Jericoacoara nur 45 min. entfernt
+ Exklusiv bei KiteWorldWide

Die Lagune an der Flussmündung, direkt vor unserer KiteWorldWide Pousada in Brasilien, bietet neben unendlichen Möglichkeiten zum Kiten auch absolute Erholung. Wer ein bisschen Abwechslung im Kiterevier braucht, geht einfach bis zum Meer und findet dort kleine Kicker-Wellen. Zwischen Palmen gelegen befinden sich direkt am Strand unsere Beach Bungalows oder, nicht viel weiter vom Wasser entfernt, die auf Pfählen gebauten Palafitas mit einem traumhaften Blick über den Spot.

Ägypten: Seahorse Bay – Kitesurfen im Oktober

+ Familiäre Atmosphäre im Ibi & Friends Kiteclub an der Seahorse Bay
+ Wohnen direkt am Spot, ohne TukTuk fahren
+ Komplett Pakete für Anfänger, Aufsteiger und Fortgeschrittene
+ Limitierte Plätze für mehr Platz auf dem Wasser
+ Exklusiv bei KiteWorldWide
+ Für alle, die ihr Level lieber in der Gruppe pushen: Kiteboarding Events Ägypten

Viel Action gibt es in der Seahorse Bay in Ägypten. Der mit zwei Schulungszonen versehene Kitespot bietet für jede Könnensstufe genug Platz zum Kiten lernen oder um Neues auszuprobieren. Kiteschule, Unterkunft und Spot liegen zudem unmitelbar beieinander und damit erübrigen sich Shuttlewege mit dem TukTuk für euch. Im Liegestuhl auf der Dachterrasse sitzend, könnt ihr während der Pausen Erfahrungen austauschen und anderen bei ihren Tricks zusehen. Wer etwas Abwechlung vom Kiten benötigt, findet hier unterschiedliche Alternativen.

Griechenland: Kos – Kitesurfen im Oktober

+ Neu 2017: Das erste Kite House auf Kos!
+ Kiten abseits des Massentourismus
+ Spezielle Bootsschulung
+ Semi privater Unterricht in VDWS Kiteschule unter deutscher Leitung
+ Familienfreundlicher Spot
+ Entdecke ein ursprüngliches Griechenland und erlebe Mastichari
+ Günstige Flüge und kurze Transferzeit

Der Kitespot bei Mastichari auf der schönen Insel Kos ist mit seinem neuen Schulungssystem etwas ganz Besonderes in unserem “Kiten im Oktober” Repertoire. Da das Höhe Laufen nach einem Bodydrag oder ersten Versuchen mit dem Board etwas schwer sein kann, haben wir eine neue Schulungsmethode entwickelt. In einer fast privaten Einheit werden die Kiteschüler mit dem Boot aufs Wasser rausgebracht und können optimal geschult werden.

Italien: Sizilien – Kitesurfen im Oktober

+ Kitesurfen in Italien
+ Nur 3 Flugstunden entfernt
+ Riesige, stehtiefe Flachwasserlagune
+ Sehr gute Windausbeute (über 300 Tage / Jahr!)
+ Schickes Hotel mit Pool direkt am Spot – exklusiv bei KiteWorldWide
+ Frisch renovierte Apartments direkt am Spot
+ Saison von März bis November

Ob vom Hotel Santa Maria, der Santa Maria Residence oder der Villa Lo Stagnone: ein fabelhafter Ausblick auf die Lagune von Marsala ist garantiert. Zu Fuß ist man schnell bei der Aufbauwiese für die Kites und kann in knie- bis hüfttiefem Wasser das Kiten erlernen oder seine Skills erweitern. Trotz der Größe der Lagune, ist das Wasser hauptsächlich spiegelglatt und nur zur Mitte hin etwas choppy.

Italien: Sardinien – Kitesurfen im Oktober

+ NEU in 2017: Kiten in Sardiniens unentdecktem Süden!
+ Wohne komfortabel mit Gleichgesinnten auf einem ehemaligen Landsitz
+ Windsicheres Kiterevier nur 2-3 Flugstunden entfernt
+ Professionelle Kite Station 
+ Vom Flughafen an den Spot in nur einer Stunde
+ Rahmenprogramm inklusive
+ Saison von April bis Juni und von September bis Mitte Oktober
+ Erlebt das typische Italien: großartiges Essen und guter Wein
+ Kiten und Wohnen in atemberaubender Natur

Sardinien bietet mit zwei verschiedenen Spots unterschiedliche Kitebedingungen für alle Könnensstufen. Während die Is Solinas mit stehfiefem Wasser für Einsteiger und Fortgeschrittene ein tolles Gewässer zum lernen bietet, so ist Porto Pino mit angenehmen Swell perfekt für Wellen-Kiter und jene, die es werden wollen. Denn die lange Bucht ist durch eine Landzunge geschützt und bietet damit ausreichend Sicherheit sich am Wellen-Kiten zu versuchen.

Marokko: Dakhla – Kitesurfen im Oktober

+ NEU: exklusives Spa und marokkanisches Hamam
+ Riesige Flachwasser-Stehrevier-Lagune und unzählige weitere Spots
+ Sehr hohe Windwahrscheinlichkeit fast das ganze Jahr
+ Perfekte Bedingungen für Freestyler, Anfänger und Wavekiter
+ Die schickste, neueste und komfortabelste Unterkunft am Spot: Das KiteWorldWide Villa Camp Dakhla
+ Professionelles VDWS Kite Center unter KiteWorldWide Leitung mit neuestem Material und VDWS lizensierten Lehrern

Im Westen der Sahara liegt unser KiteWorldWide Villa Camp in Dakhla, nur 80 Meter vom Kitespot entfernt. Über 40 Kilometer kann man hier in einem top Flachwasser Areal die Landzunge entlangkiten. Ob Einsteiger, Aufsteiger oder absoluter Könner; hier werden Kite-Träume auf dem spiegelglatten Wasser der Lagune oder in den Wellen auf der anderen Seite der Landzunge wahr.

Marokko: Essaouira -Kitesurfen im Oktober

+ Das KiteWorldWide Riad
+ Tolles 1001 Nacht Flair in der Altstadt von Essaouira
+ Hohe Windsicherheit
+ Spot mit Stehbereich
+ KiteWorldWide Guide vor Ort
+ Super für Wellen Einsteiger und Fortgeschrittene mit hoher Spotvielfalt

+ Schöne Hotels für unterschiedliche Geldbeutel

Für eine recht zuverlässige Windausbeute sorgt von April bis Oktober eine besondere Thermik in Essaouira. Der auflandige bis sideshore Wind bietet Einsteigern ausreichend Sicherheit, um immer wieder an Land zu gelangen. In einem Bereich von etwa 100 Metern kann man an dem nur leicht abfallenden Strand ohne Mühe im Wasser stehen. Dieser Spot ist jedoch eher erfahrenen Kitern zu empfehlen, da durch ein hohes Wellenaufkommen der Einsteig für absolute Beginner schwer ist. Alle Wellenfans hingegen werden hier gleich an mehreren Spots auf ihre Kosten kommen.

Spanien: Tarifa – Kitesurfen im Oktober

+ Unsere eigene Kiteschule, exklusiv für KiteWorldWide Gäste
+ Spanisches Flair und lange Partynächte
+ Saison von 1. April bis 30. Juni und 1. September bis 31. Oktober
+ Sehr hohe Windausbeute und mildes Klima, nur 3 Flugstunden entfernt
+ KiteWorldWide Town House Tarifa mit hohem Community Faktor
+ KiteWorldWide-Guide vor Ort 

Tarifa – der Mainspot mit weißem Sandstrand für alle Kiter in Spanien. Ob Downwinder von September bis Oktober, ein bisschen Welle oder bei Tide auf Flachwasser Lagunen parallel zum Wasser kiten. Vielfältig ist dieser Ort auf jeden Fall. Auf der Dachterasse des KiteWorldWide Altstadthauses wird gechillt, gequatscht oder bei BBQ der Tag beendet und zum Sundowner ein Weinchen getrunken. Viele Bars und Clubs in der Stadt bieten eine gute Möglichkeit, den Urlaub ganz im Surferstil zu verbringen.

NEU 2017 in Sri Lanka: Dreamspot Eco Kite Lodge – Kitesurfen im Oktober

+ NEU: exklusiver Spot nur für KiteWorldWide Gäste 
+ riesige Lagune mit glassy Flachwasser und offenes Meer mit netten Wellen 
+ Professionelles KiteWorldWide Kitecenter mit Core Kites
+ Extrem windsicher in der Sommersaison, gute Ausbeute im Winter
+ Keine Hindernisse & sandiger Untergrund
+ Ausgefallenes Eco Resort mit Robinson Crusoe Feeling direkt am Spot mit eigenem Pool
+ Günstige Flüge, auch kurzfristig buchbar
+ Dschungelsafaris, historische Städte und viele weitere Aktivitäten
+ Leckere Vollpension
+ Saison: Mai-Oktober, Dezember-März

Ein absoluter Hotspot zum Kiten mit sicherer Windstatistik ist dieses Jahr zu einer unserer Traum-Kitereisen geworden: der Dreamspot  in Sri Lanka. Die idyllisch zwischen Palmen stehende Eco Kite Lodge steht nur 10 Meter vom Meer enfernt und bietet durch ihre abgelegene Lage absolute Ruhe und Erholung vom aufregenden Arbeitsalltag. Auch das Kiterevier ist eher noch ein Secret-Spot ohne Massen an Kitern auf dem Wasser. Hier heißt es Energie tanken und dem Kiterherz folgen.

Sri Lanka: Kalpitiya – Kitesurfen im Oktober

+ Riesige Flachwasser Lagune mit zahlreichen „glassy“ Freestyle Spots
+ Die erste Lodge direkt an der Lagune auf hohem Standard
+ Swimming Pool an der KiteWorldWide Lodge
+ Professionelles, eigenes Kitecenter, exklusiv für KiteWorldWide Gäste
+ Extrem windsicher in der Sommersaison
+ Keine Hindernisse & sandiger Untergrund
+ KiteWorldWide Strandhütte auf der anderen Lagunenseite
+ Günstige Flüge, auch kurzfristig buchbar
+ Dschungelsafaris, historische Städte und viele weitere Aktivitäten
+ Vollpension mit Lunch in der eigenen KiteWorldWide Strandütte
+ Saison: Mai-Oktober, Dezember-März

Ein morgendlicher Blick aus dem Fenster eröffnet eine wunderschöne Aussicht über die Lagune, die nur wenige Meter vor der Haustür liegt. Die KiteWorldWide Lagoon Lodge Kalpitiya bietet neben der schönen Lage an der Lagune auch einen Pool zum Abkühlen und Relaxen. Mit dem Shuttle geht es dann nur wenige Autominuten zum Kitespot auf der anderen Lagunenseite. Zum Kräftetanken steht in unserer Strandhütte Verpflegung bereit, damit ihr genügend Kraft habt, den Tag voll und ganz auf dem Wasser auszukosten.