Kitesurfen im November

In unserem letzten Blog stand der Herbst schon in den Startlöchern, jetzt ist es wirklich höchste Zeit in Deutschland die dicken Jacken auszupacken. Ende Oktober bekommen wir alle einen zusätzlichen Feiertag geschenkt – den Reformationstag. Was eignet sich besser, um direkt die erste Novemberwoche freizunehmen und in die Sonne zu fliegen? Wir finden, das ist die beste Idee, um der Kälte noch ein wenig zu entfliehen. In Europa neigt sich die Saison dem Ende entgegen, dafür bieten unsere Spots in Brasilien, Südafrika und Co. traumhaftes Wetter und garantiert viel Wind.

Kap Verden: Sal – Kitesurfen im November

+ Neu seit 2017: Das KiteWorldWide Kite House
+ Wohne komfortabel mit Gleichgesinnten bei einzigartigem Flair
+ Windsicheres Winterrevier nur 6 Flugstunden entfernt

+ Professionelle Kite Station von Mitu Monteiro am Kite Beach
+ (Wave-) Kitesurfen lernen beim Weltmeister
+ Wave Camps mit Mitu Monteiro im Januar und April
+ Kiteboarding Events mit großem Materialpool im Februar
+ Täglicher Kiteshuttle sowie Rahmenprogramm inklusive
+ GoPro Demostation mit kostenlosem Verleih von Kameras vor Ort 
+ Saison von Oktober bis Mai
+ Für alle, die ihr Level lieber in der Gruppe pushen: Wave Camp mit Mitu

Seit 2017 haben wir endlich unser eigenes KiteWorldWide House auf Sal! Die gemütliche Lounge oder die Dachterasse mit Blick aufs Meer laden zu einem entspannten Abend nach langen Sessions ein. Genießt mit Gleichgesinnten den Ausblick und tauscht euch über die Spots aus. Egal ob Crack oder Noob, hier ist für jeden der passende Spot schnell gefunden. Die Kurse finden in kleinen Gruppen bis maximal 4 Personen statt, so dass ihr schnell Fortschritte erkennen könnt. Vielleicht seid ihr am Ende der Woche auch als Anfänger bereit die berühmte Welle am Ponta Preta zu surfen.

Südafrika: Kapstadt – Kitesurfen im November

+ KiteWorldWide Mansion Cape Town: Lifestyle-Loft-Villa direkt am Kitespot
+ Unfassbare Spot-Vielfalt
+ Zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten und Ausflüge
+ Tolles Community Feeling in der Mansion
+ Exklusiv bei KiteWorldWide
+ mit dem Team von KiteBoardingEvents die besten Spots, Ausflüge und Partys genießen

„You don’t need a holiday, you need Cape Town“ – dieser Claim kommt nicht von ungefähr. Langeweile kommt hier garantiert nicht auf, denn die Küste bietet Spots für jede Könnensstufe. Vom Pool auf dem Dach der KiteWorldWide Mansion aus könnt ihr über den Kitespot auf den Tafelberg schauen. Zusätzlich ist die gesamte Saison ein deutschsprachiger KiteWorldWide Guide vor Ort, der euch mit Rat und Tat zur Seite steht. Nicht nur auf dem Wasser könnt ihr einen unvergesslichen Urlaub erleben, auf euch warten auch BBQs und Ausflüge wie Skydiving oder Safari.

Brasilien: Tatajuba – Kitesurfen im November

+ Neue Unterkünfte direkt am Strand
+ Exklusive Flugangebote, nur für KiteWorldWide Gäste
+ Unglaublich schöne Pousada, fernab von den Kite-Massen

+ Flachwasser-Stehrevier vor der Haustür und weitere Spots in der Nähe
+ KiteWorldWide eigenes, VDWS Kite Center                                      
+ Sicherster Wind Brasiliens
+ Jericoacoara nur 45 min. entfernt
+ Exklusiv bei KiteWorldWide

Die KiteWorldWide Pousada Brasilien liegt mitten im Kiteparadies. Wer leere Spots sucht und sich endlos lang vom Wind tragen lassen möchte, ist hier genau richtig. In der Flachwasserlagune weht euch von Juni bis Ende Februar der sicherste und stärkste Wind Brasiliens um die Nase. Kurze Wege zu den Spots sorgen dafür, dass ihr morgens direkt aus dem Bett aufs Brett kippt. Nach den langen Sessions kann man in den Hängematten des Palmengartens die Seele baumeln lassen. Ganz nebenbei schützt ihr auch die Umwelt. Denn in der Pousada und am Kitecenter stehen Wasserspender, die euch den ganzen Tag mit feinstem Tafelwasser versorgen.

Brasilien: Surfin Sem Fim Safari – Kitesurfen im November

+ Neu in 2017: KiteWorldWide Teamfahrer Tom Court
+ Downwinder mit Tom Court, Mitu Monteiro oder Paula Novotna
+ Downwinder von der leichten Version bis zum „Iron Man” mit 600 km
+ Der richtige Mix aus Downwindern und perfekten Flachwasser-Spots
+ Absolute Windsicherheit von Juni bis Januar
+ Erfahrene Guides immer an eurer Seite
+ 4×4 Begleitfahrzeuge
+ Charmante Unterkünfte direkt am Strand

Euch stehen 4 unvergessliche Kite-Safaris zur Auswahl. Je nachdem, ob ihr lieber an einer entspannten Safari oder einem herausfordernden Iron Man teilnehmen wollt. Bis zu 600 km Downwind können entlang der brasilianischen Küste zurückgelegt werden. Immer dabei sind erfahrene Guides und teilweise auch Kite-Legenden wie Mitu Monteiro und Tom Court, die jeden Tag 4 bis 8 Stunden das Wasser mit euch rocken. Abends könnt ihr vom Brett gleich ins Bett kippen. Die Unterkünfte liegen direkt am Strand und bieten jede Menge Komfort. Damit ihr morgens gut gestärkt aufs Wasser kommt, erwarten euch tropisches Frühstück und Sandwiches für unterwegs.


Marokko: Essaouira
 – Kitesurfen im November

+ Die neue KiteWorldWide Winterdestination mit Aktivitätengarantie
+ Das KiteWorldWide Riad
+ Tolles 1001 Nacht Flair in der Altstadt von Essaouira
+ Hohe Windsicherheit
+ Spot mit Stehbereich
+ KiteWorldWide Guide vor Ort
+ Super für Wellen Einsteiger und Fortgeschrittene mit hoher Spotvielfalt

+ Schöne Hotels für unterschiedliche Geldbeutel

Die Destination in Essaouira hat einen ganz besonderes Flair: Spots für jede Könnensstufe in einer Umgebung wie in 1001 Nacht. Hinzukommen hohe Windwahrscheinlichkeiten und ein endlos langer Sandstrand ohne Steine oder andere Hindernisse. Die Freestyle Spots liegen im Süden, während im Norden auch schonmal ein ordentlicher Swell sein kann. Essaouira bietet auch viele tolle Möglichkeiten die Zeit nach den Sessions zu nutzen. Ob Kameltouren, die malerische Altstadt erkunden, orientalische Gewürze kaufen, oder einfach abends vom Innenhof den Blick in die Sterne schweifen lassen. 

Marokko: Dakhla – Kitesurfen im November

+ NEU: exklusives Spa und marokkanisches Hamam
+ Riesige Flachwasser-Stehrevier-Lagune und unzählige weitere Spots
+ Sehr hohe Windwahrscheinlichkeit fast das ganze Jahr
+ Perfekte Bedingungen für Freestyler, Anfänger und Wavekiter
+ Die schickste, neueste und komfortabelste Unterkunft am Spot: Das KiteWorldWide Villa Camp Dakhla
+ Professionelles VDWS Kite Center unter KiteWorldWide Leitung mit neuestem Material und VDWS lizensierten Lehrern

Die für Kiter wohl größte Flachwasserlagune der Welt liegt im Westen der Sahara: in Dahkla. Hier habt ihr fast das ganze Jahr konstanten Wind mit perfekten Wellenspots. Durch den Sideshore Wind ist die maximale Sicherheit für Einsteiger garantiert. Aber auch Freestyler und Wavekiter können sich voll austoben. Eines der Highlights ist definitiv das nagelneue KiteWorldWide Villa Camp, denn hier könnt ihr bei Spa, Hammam und einer Regenwalddusche dem Muskelkater den Kampf ansagen.

Ägypten: Seahorse Bay – Kitesurfen im November

+ Familiäre Atmosphäre im Ibi & Friends Kiteclub an der Seahorse Bay
+ Wohnen direkt am Spot, ohne TukTuk fahren
+ Komplett Pakete für Anfänger, Aufsteiger und Fortgeschrittene
+ Limitierte Plätze für mehr Platz auf dem Wasser
+ Exklusiv bei KiteWorldWide
+ Für alle, die ihr Level lieber in der Gruppe pushen: Kiteboarding Events Ägypten

In der Seahorse Bay ist für alle Könnensstufen genügend Platz auf dem Wasser, dafür sorgen zwei separate Schulungsareale und begrenze Gruppengrößen. Für erfahrene Kiter gibt es bei Ebbe noch eine Besonderheit: einen “Pool” im Meer, der unabhängig von der Tide befahren werden kann. Nicht nur beim Kiten habt ihr die Wahl, auch bei der Wahl eurer Unterkunft. Ob familiäre Pension oder Kiteclub, der Spot ist trotzdem fußläufig erreichbar.

Kanaren: Katamarantour – Kitesurfen im November

+ Termine im November & Dezember 2017 und im März 2018
+ 7 Tage auf dem sportlich-komfortablen Katamaran von Insel zu Insel
+ Nur 90cm Tiefgang bringen euch ganz nah an alle Spots
+ Vermittlung der Segelbasics und aktives Segeln (für alle, die wollen)
+ Skipper und VDWS Instructor mit an Bord
+ Einsame Spots, weiße Sandstrände und kristallklares Wasser 
+ Perfekte Bedingungen für Freestyler und Fortgeschrittene
+ Exklusiv bei KiteWorldWide

Auf euch warten Flachwasserspots, Dünungswellen und einsame Buchten. Hier kommen alle Kiter voll auf ihre Kosten! Der Kite-Segeltörn führt euch entlang der spanischen und portugiesischen Küste über Lissabon bis Lanzarote zu paradiesischen Kitespots. Je nach Wetter und Wind, oder Lust und Laune, machen wir Halt für endlose Downwinder und lange Sessions. Die Katamarantour eignet sich für alle Kiter ab VDWS Level 5, denn ihr solltet sicher Höhe halten können. Wenn das kein Problem ist, steht einem unvergesslichen Urlaub im schönsten Segelrevier Europas nichts mehr im Wege.