Kitesurfen im August

Die Sommerferien feiern im August Bergfest und wer es noch nicht in den Urlaub geschafft hat, findet in diesem Blog nicht nur windsichere Kitespots, sondern auch erholsame Urlaubsunterkünfte. Weg von den deutschen Küsten, ab an hellblaue Lagunen mit Palmen und weißem Sandstrand.

Brasilien: Tatajuba – Kitesurfen im August

+ Neue Unterkünfte am Strand
+ Exklusive Flugangebote, nur für KiteWorldWide Gäste
+ Unglaublich schöne Pousada, fernab von den Kite-Massen

+ Flachwasser-Stehrevier vor der Haustür und weitere Spots in der Nähe
+ KiteWorldWide eigenes, VDWS Kite Center                                     
+ Sicherster Wind Brasiliens
+ Jericoacoara nur 45 min. entfernt
+ Exklusiv bei KiteWorldWide

Tatajuba ist unser kleines Kiteparadies, welches mit vielen Kitespots etwas für alle Könnerstufen bietet. Von Juni bis Februar gibt es fast 100% Windwahrscheinlichkeit, Side On Shore Wind,  Stehrevier für Anfänger, verschiedenen Flachwasser Spots mit spiegelglattem Flachwasser für Freestyler und ein Wellenspot  für Welleneinsteiger. Wer das Strandfeeling liebt, wird in der Lodge direkt am Strand super aufgehoben sein. Denn hier gilt das Motto: Mit einem Fuß aus dem Bett direkt auf weißem Strand stehen und in das 28° warme Wasser spazieren.

NEU 2017 in Sri Lanka: Dreamspot Eco Kite Lodge – Kitesurfen im August

+ NEU: Dreamspot Eco Kite Lodge mit exklusivem, neuen Spot
+ Ride with Lenni: Anfang August 2017 zeigt euch unser Teamfahrer
die besten Spots rund um die Lagune von Kalpitiya

+ riesige Lagune mit glassy Flachwasser und offenes Meer mit netten Wellen 
+ Professionelles KiteWorldWide Kitecenter mit Core Kites
+ Extrem windsicher in der Sommersaison, gute Ausbeute im Winter
+ Keine Hindernisse & sandiger Untergrund
+ Ausgefallenes Eco Resort mit Robinson Crusoe Feeling direkt am Spot
mit eigenem Pool

+ Günstige Flüge, auch kurzfristig buchbar
+ Dschungelsafaris, historische Städte und viele weitere Aktivitäten
+ Leckere Vollpension
+ Saison: Mai-Oktober, Dezember-März

Die Eco Kite Lodge an unserem Dreamspot in Sri Lanka ist für alle, die es im Urlaub etwas ruhiger mögen und sich auf’s Kiten in perfekten Flachwasserbedingungen oder im Meer mit netten Wellen konzentrieren möchten.

Nur 5 Minuten entfernt liegt die idyllische Eco Lodge direkt am Meer. Eine Landzunge bietet für perfekte Bedingungen für Anfänger mit einem Stehrevier. Auch Aufsteiger und Fortgeschrittene können sich auf der anderen Seite in die Wellen stürzen.

Sri Lanka: Kalpitiya – Kitesurfen im August

+ Riesige Flachwasser Lagune mit zahlreichen „glassy“ freestyle Spots
+ Die erste Lodge direkt an der Lagune auf hohem Standard
+ Swimming Pool in der KiteWorldWide Lodge
+ Professionelles, eigenes Kitecenter exklusiv für KiteWorldWide Gäste
+ Extrem windsicher in der Sommersaison, gute Ausbeute im Winter
+ Keine Hindernisse & sandiger Untergrund
+ KiteWorldWide Strandhütte auf der anderen Lagunenseite
+ Günstige Flüge, auch kurzfristig buchbar
+ Dschungelsafaris, historische Städte und viele weitere Aktivitäten
+ Vollpension mit Lunch an der Lagune in der eigenen KiteWorldWide Strandütte
+ Saison: Mai-Oktober, Dezember-März

Der KiteWorldWide Spot von Kalpitiya ist bei Südwest Wind mit 16-33 Knoten, manchmal zwar etwas böig, jedoch eher nonstop, der Windsicherheit Brasiliens ebenbürtig. Neben einer langen Kite Saison kann man in dem auf der anderen Seite der Lagune liegeneden Hotel die Seele baumeln lassen. Mit dem Sonnenaufgang kann man den Blick auf die Lagune genießen, sich in die Hängematte legen oder in den Pool direkt an den Bunglows springen. Ein eigener Restaurantbereich rundet den perfekten Urlaubsspot ab.

Marokko: Dakhla – Kitesurfen im August

+ NEU in 2017: exklusives Spa und marokkanisches Hammam
+ Riesige Flachwasser-Stehrevier Lagune und unzählige weitere Spots
+ Sehr hohe Windwahrscheinlichkeit fast das ganze Jahr
+ Perfekte Bedingungen für Freestyler, Anfänger und Wavekiter
+ Die schickste, neueste und komfortabelste Unterkunft am Spot: Das KiteWorldWide Villa Camp Dakhla
+ Professionelles VDWS Kite Center unter KiteWorldWide Leitung mit neuestem Material und VDWS lizensierten Lehrern

Unmittelbar an dem KiteWorldWide Villa Camp Dakhla findet ihr eine Flachwasser Kite Lagune. Trotz Gezeiten ist die Lagune ausreichend mit Wasser gefüllt, so dass für alle Kiter Platz ist. Bei konstantem sideshore Wind habt ihr einen 150-300 m breiten Stehbereich, der insbesondere für Anfänger maximale Sicherheit und für Fortgeschrittene perfekte Bedingungen verspricht.

Marokko: Essaouira – Kitesurfen im August

+ Die neue KiteWorldWide Winterdestination mit Aktivitätengarantie
+ Das KiteWorldWide Riad
+ Tolles 1001 Nacht Flair in der Altstadt von Essaouira
+ Hohe Windsicherheit
+ Spot mit Stehbereich
+ KiteWorldWide Guide vor Ort
+ Super für Wellen Einsteiger und Fortgeschrittene mit hoher Spotvielfalt

+ Schöne Hotels für unterschiedliche Geldbeutel

Die Bucht von Essaouira wird durch einen riesigen sichelförmigen Sandstrand gebildet und bietet einen perfekten Anlaufpunkt für Einsteiger und Fortgeschrittene. Von April bis Oktober bietet der Nordwind neben side- bis sideonshore Bedingungen eine hohe Windsicherheit mit geringem Swell und damit kleinen Wellen. Diese laufen schön geordnet in die Bucht. Perfekt für Wellen-Einsteiger.

Spanien: Tarifa – Kitesurfen im August

+ NEU in 2016: Unsere eigene Kiteschule, exklusiv für KiteWorldWide Gäste
+ Spanisches Flair und lange Partynächte
+ Saison von 1. April bis 30. Juni und 1. September bis 31. Oktober
+ Sehr hohe Windausbeute und mildes Klima nur 3 Flugstunden entfernt
+ KiteWorldWide Town House Tarifa mit hohem Community Faktor
+ KiteWorldWide-Guide vor Ort

Das KiteWorldWide Town House Tarifa liegt mitten in der Altstadt und ist damit die perfekte Unterkunft für euch – unweit der Szenebars und -Clubs – traumhaft eingerichtet, mit Gemeinschaftsküche und Dachterasse. Der Hauptspot in Tarifa befindet sich am Strand von Los Lances – einer der schönsten Strände Südspaniens. Parallel zum Strand verlaufen zwei kleine Flüsse, die bei hoher Tide eine Lagune zum Kiten bilden. Bei der Gestaltung eures Urlaubs helfen euch vor Ort eine KiteWorldWide Kiteschule und ein Guide, um euren Tarifa aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis zu machen.

Italien: Sizilien – Kitesurfen im August

+ Kitesurfen in Italien
+ Nur 3 Flugstunden entfernt
+ Riesige, stehtiefe Flachwasserlagune
+ Sehr gute Windausbeute (über 300 Tage / Jahr!)
+ Schickes, modernes Hotel direkt am Spot – exklusiv bei KiteWorldWide
+ Frisch renovierte Apartments direkt am Spot
+ Saison von März bis November

Das Hotel Santa Maria befindet sich umittelbar am Wasser der größten Falchwasserlagune Europas, der Lo Stagnone von Marsala. Der erste Blick nach draußen verrät euch nicht nur das Wetter, sondern auch wieviele Kiter bereits draußen sind. Auf einer top organisierten Kiter Wiese mit anliegenen Storages und Restaurants könnt ihr nach nur wenigen Schritten vom Hotel den Kite aufpumpen und auf spiegelglattem Wasser kiten gehen.

Ägypten: Seahorse Bay -Kitesurfen im August

+ Familiäre Atmosphäre im Ibi & Friends Kiteclub Seahorse Bay
+ Wohnen direkt am Spot, ohne TukTuk fahren
+ Komplett Pakete für Anfänger, Aufsteiger und Fortgeschrittene
+ Limitierte Plätze für mehr Platz auf dem Wasser
+ Exklusiv bei KiteWorldWide
+ Für alle, die ihr Level lieber in der Gruppe pushen: Kiteboarding Events Ägypten

Einen familiären Flair bietet der Kiteclub Seahorse Bay zwischen Hurghada und El Gouna in Ägypten. In der großen Lagune gibt es zwei Schulungsareale, so dass Einsteiger und Fortgeschrittene für ihre Bedürfnisse ausreichend Platz haben. Für ausreichend Platz sorgen auch die limitierte Anzahl von Kiteschülern und Kitestorage. So kann jeder seinen Urlaub ausgiebig genießen und ohne Platzmangel aufs Wasser.

 Sansibar: Jambiani – Kitesurfen im August

+ Riesige, vom Riff geschützte, türkisfarbene Lagune direkt vor der Lodge
+ Red Monkey Lodge direkt am Spot
+ Kitecenter in der Lodge mit neuestem Material
+ Winter- und Sommerziel
+ Exklusiv bei KiteWorldWide

Das an der Ostküste Sansibars gelegene Hotel von KiteWorldWide ist nicht nur direkt am Strand, sondern auch an einem von der Küste 2 km entfernten Riff. Dieses bietet durch eine innere Lagune ein perfektes Stehrevier für Einsteiger und auf der dahinterliegenden Seite schöne Wellen für Fortgeschrittene. Zur Abwechslung zum Kiten bieten die Mangrovenwälder beeindruckende Flusslandschaften, die mit einem SUP erkundet werden können.