Roadbook Eintrag #8 – Dakhla erkunden

Marco und Josi genießen ihren Aufenthalt in Dakhla in vollen Zügen. Nach ein paar Übernachtungen im KiteWorldWide Villa Camp machen sie sich auf und erkunden die Umgebung von Dakhla.

So lernen sie einen ihrer Lieblingsspots, die weisen Dünen, aus einer ganz anderen Perspektive kennen.

k-_dsc0060 k-_dsc0058 k-_dsc0106

Dann überqueren sie den nördlichen Wendekreis und befinden sich ganz offiziell in den Tropen.

k-_dsc0102 k-_dsc0103

Ein paar weitere Stellplätze warten schon darauf, erkundet zu werden. Der erste mit dem Namen Puerto Rico bezaubert die beiden mit der tollen Ausblick von dem alten Turm aus. Die Bucht ist menschenleer, da es aber noch früh am morgen ist, beschließen die beiden, ihren Weg fortzusetzen.

k-_dsc0065 k-_dsc0069 k-_dsc0072

Nur mithilfe der GPS-Koordinaten finden sie den nächsten Stellplatz. Diesen erreichen sie, wie gewohnt, abseits der geteerten Straßen. Auch dort finden sie einen menschenleeren Strand vor.

k-_dsc0084

Auf einer gut geteerten Straße geht es aber erneut weiter, der Weg führt Marco und Josi durch karge Steppenlandschaften, bevor auch diese dem Wüstensand weichen.

k-_dsc0090 k-_dsc0093 k-_dsc0094

Da sie keiner der Plätze überzeugt hat, fahren die beiden zurück zu ihrem Lieblingsplatz, der weißen Düne.

k-_dsc0113

Sie parken den Truck mit einem Reifen auf einer Sandverwehung, damit ihr fahrendes Schlafzimmer auch gerade steht. Plötzlich gibt es einen Ruck. Marco befürchtet, der Reifen könnte einen Platten davongetragen haben. Tatsächlich aber hat der Wind den Sand so stark aufgewirbelt, dass dieser langsam abgetragen wurde, so lange, bis das Auto schließlich abgesackt ist. Das ganze wiederholt sich so lange, bis der Truck schließlich auf festem Untergrund steht und die Sandverwehung komplett verschwunden ist.

k-_dsc0169

Tagsüber verfolgen sie das gewohnte Programm. Hier seht ihr ein paar Eindrücke von ihrer letzten Kitesession:

k-_u2t8224 k-img_1861 k-img_2102 k-img_2193 k-img_2330

Auf unserer Karte seht ihr wie immer ihren aktuellen Aufenthaltsort. Außerdem könnt ihr im Roadbook nachlesen, was Marco und Josi auf ihrer Reise bis jetzt erlebt haben.