Die Windsaison in Brasilien ist vorbei?

Anne stellt’s klar und sagt: sicher nicht!

..Ich bin gerade erst zurückgekommen von einem langen Wochenende in Brasilien. Das hört sich vielleicht ein bisschen versnobt an, war aber rein beruflich! Wir haben sogar daran gedacht, unser Kite Gepäck zu Hause zu lassen, da wir ohnehin nicht wirklich viel Zeit zum Kiten hatten. Außerdem dachten wir nicht, dass es ausreichend Wind geben würde. Die Windsaison ist in Brasilien ja angeblich vorbei.Blog Tatajuba_5

Ich habe selbst zwischen den Monaten Januar und April in Fortaleza gelebt. Deshalb weiß ich, dass die  “Europäischen Gerüchte” wonach die Windsaision im Januar zu Ende geht, einfach falsch sind. Üblicherweise hat man immer noch 4 oder 5 Windtage pro Woche! Also haben wir unser Kite Equipment doch eingepackt und los ging’s!

Blog Tatajuba_3

Und ratet mal: der Wind hat geweht, und das jeden einzelnen Tag! Natürlich nicht so stark wie in der Hauptsaison, aber wer braucht schon jeden Tag 30 Knoten? Ich bin glücklich mit 20 Knoten und.. ich will euch ja nicht ärgern, aber es macht mich auch sehr glücklich in einer gigantischen Lagune zu kiten – und das ganz alleine.

Blog Tatajuba_1   Blog Tatajuba_4   Blog Tatajuba

Also! Brasilien und dabei ganz besonders Tatajuba sind definitiv Orte, die ihr auf eurer Kite-Landkarte markieren müsst, aber sicher nicht nur von Oktober bis Dezember! Januar und Februar versprechen eine ebenso gute Windausbeute. Dasselbe gilt für Juni, Juli und August. Außerdem könnt ihr ein viel grüneres Brasilien erleben! Während der Regensaison (es regnet meistens nachts) sind die Farben der Lagune und des Ozeans stärker als irgendwann sonst und das Wasser is ruhiger. Mir ist der Atem gestockt! Einmal mehr im einzigartigen Brasilien.

Blog Tatajuba_2

Blog Tatajuba_6

Tatajuba.. wir sehen uns im Juni!