Logbuch Eintrag #1 | Die Segel sind gesetzt

Heute Früh war es soweit. Bei bestem Segelwetter, klarem Himmel und Rücken-Ost-Wind setzte Axel Hackbarth die Segel seiner Zest und startete seine sechsmonatige Segelfahrt von Hamburg in die Karibik.

Vom Harburger Hafen ging es durch Schleusen in die Elbe, wo er eine Fotochallenge zu absolvieren hatte: Ein paar Schlenker im Morgengrauen vor der Elbphilharmonie. Jetzt wissen wir, warum sich das Warten auf die Fertigstellung dieses Bauwerks doch lohnt. Axel ist für uns auf der Suche nach einem neuen Kitereiseziel.

Axels Suche - Foto- KiteWorldWide - Jürgen Sievers4243

Seine Reise über den Atlantik führt ihn zunächst über Helgoland, durch den Ärmelkanal, an Frankreich vorbei und um die Iberische Halbinsel bis nach Lissabon. Von dort aus geht es nach Essaouira und Dakhla in Marokko und auf die Kap Verden. Ab dort ist er dann komplett auf sich alleine gestellt und kommt dann hoffentlich im Januar, nach einer erfolgreichen Atlantiküberquerung, auf Barbados an. Ab dort ist die Route noch komplett ungeplant und wir hoffen auf viele Tipps der Community, um Axel auf Erkundungstour zu unentdeckten, karibischen Kitesurf Zielen zu senden.

651Axels Suche - Foto- KiteWorldWide - Jürgen Sievers9Axels Suche - Foto- KiteWorldWide - Jürgen Sievers7

Unterstützt wird die Fahrt mit Nüssen von KERN Energie, stylischer Kleidung von Schwerelosigkite und Kitesurf Material des Fehmaraner Herstellers Core Kiteboarding.
Für mehr Infos zu Axel, seiner Geschichte und der ganzen Reise werft einen Blick auf unseren Blog.

Schwerelosigkite KERN-Energie