BEST Kahoona 2014 – Preview Kite Test & Erfahrungsbericht

Best Kiteboarding konnte uns schon vor der kommenden offiziellen Veröffentlichung der 2014er Kite Range das Modell Kahoona 2014 zur Verfügung stellen.

Um so ein neues Modell  am besten zu testen, haben wir den Kite erst mal auf große Reise geschickt. Unser Kite Stationsleiter Philipp hat ihn sich geschnappt um ihn in der KiteWorldWide Lodge Kenia genauer unter die Lupe zu nehmen.

Generelle Info

Der Kahoona erfreute sich in der letzten Kenia Saison größter Beliebtheit bei unseren Kite Einsteigern- und Aufsteigern! Der Grund dafür liegt in seinem easy Handling, dem leicht abzurufenden Kraftaufbau und seiner sanften berechenbaren Art. Die Eigenschaften behält der neue Kahoona definitiv bei! Mit ein paar direkt zu spürenden Upgrades: die Lenk- und Haltekräfte sind angenehm leicht geworden, das Backstallverhalten konnte nochmals verringert werden und er verträgt auch ein Tick mehr Spannung auf den Steuerleinen! Daraus resultiert eine leicht gesteigerte lowwind Performance. Das Relaunchverhalten ist wie in den letzten Jahren fast ein Selbstgänger und lässt sich wohl kaum noch verbessern.

Verfügbare Größen und Neuheiten

Wir erhielten den Kahoona in der Größe 10.5 – was eine Errungenschaft in der Größenabstufung der 2014 Linie ist! Man kann davon ausgehen, dass die 2014 Linie in 1m²- Abstufungen ausgeliefert wird, um die Kitegrößenabstimmung zu optimieren.

Desweiteren kommt er mit einem neuartigen, sehr gut funktionierenden “Inflate/Deflate System”. Das vergrößerte Einlassventil in Kombination mit einem zeitgemäßen „one pump“ spart viel Schweiß und Zeit!

Wir freuen uns auch in den kommenden Saisons mit dem Kahoona einen optimalen Schulungs- und Freerider Kite an unserer Station zu haben, der unseren Gästen einen optimalen Partner für schnelle Lernerfolge bietet!

Hier geht es zu dem Erfahrungsbericht des Best Kiteboarding TS 2014, den wir auch in der KiteWorldWide Lodge Kenia getestet haben..

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar