Der Mai im Kiteclub Seahorse Bay – Kitesurfen lernen in Ägypten!

Der Mai im Kiteclub Seahorse Bay startete mir unseren neuen “Friends” Hardi, Uli, Josefine, Hartmut und Simone, die sich kurzfristig vor Ort entschieden haben Kiten zu lernen. Trotz der ungewöhnlich mageren Windeausbeute und nur wenigen Stunden mit unseren Kitelehrern auf dem Wasser können wir sagen – das Kitefieber hat sie alle gepackt!

In der windfreien Zeit nutzten alle die Zeit zum Relaxen, Volleyball spielen, SUP, surfen im Internet und natürlich ließen sich die meisten von unserer Team in der Cafeteria kulinarisch verwöhnen. Bei unserem  wöchentlichen Trip nach Hurghada konnten wir diesmal in Downtown den landestypischen, etwas orientalisch schmeckenden Zuckerrohrsaft probieren. Nach einem Spaziergang über den Bazar ging es dann auf die Marina, wo der Abend mit einem leckeren Cocktail ausklang.

Schließlich mussten wir am nächsten Tag wieder Kiten. Leider entpuppte sich der Tag danach als Flautentag. Doch wir wären nicht wir, wenn es auch dafür kein Alternativprogramm gäbe – also auf in die Wüste zum Quadtrip! Neben einem vierrädrigen Ritt durch die endlose Wüste, wurde uns noch ein Beduinendorf gezeigt, wir sind Kamel geritten und haben am Ende den Sonnenuntergang genossen und Kraft getankt für die nächste Woche, die mit vielen Gästen schon auf uns wartet und hoffentlich auch mit dem perfekten Wind!

Die 2. Hälfte des Monats startete mit eher mäßigem Wind und wir haben uns die Zeit mit Volleyball spielen, Beachtennis, SUP’en, Schnorcheln …. vertrieben.
Doch wir haben es auch geschafft in den eher wenigen Wind-Tagen unsere Kurse abzuschließen.  Unseren Gästen blieb sogar noch die ein oder andere Stunde um alleine auf dem Wasser zu üben.

Mit Andi, Christian E., Nils, Matthias und Nicole besuchten uns erneut bekannte „Freunde“  diesen Monat und wir konnten sie auch dieses mal wieder vom Ibi & friends Flair überzeugen.

Ab Mitte Mai waren dann auch alle Kiteclub Zimmer ausgebucht und bald kam dann auch der Sommerwind mit einige Tagen mit über 20 Knoten!

Unsere Küchenchefs Hamada und Khaled verwöhnten, wie gewohnt alle unsere Gäste mit leckerem Frühstück, Mittag- und Abendessen, dem wöchentlichen Grillabend und ganz neu für alle Naschkatzen unser „Cake of the Day“.

Da wir uns vor Nachfrage nach unseren Gästezimmern mitten im Kiteclub, direkt am Spot, garnicht mehr retten konnten ;-), ist Ibi wieder mit vielen neuen und spannenden Plänen für den Kiteclub aus Deutschland zurück gekommen. Doch darüber verraten wir Euch in unseren nächsten News mehr!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar