Beetle Kitesurf World Cup 2012 in St. Peter Ording

Bald ist es wieder soweit. Vom 06. – 15. Juli 2012 findet der alljährliche Beetle Kitesurf World Cup in St. Peter Ording statt.

In den vergangenen Jahren schon versammelten sich viele tausend Kitesurfbegeisterte am Nordseestrand, fieberten den weltbesten Drachenlenkern bei unglaublichen Luftduellen zu oder traten selbst an. Neben den sportlichen Top- Leistungen finden die legendärsten Partys und Livekonzerte statt, welche die neun Tage an der Nordsee immer wieder zu einem Spitzenevent werden lassen.

 

Schon beim Beetle Kitesurf World Cup 2011 verwandelten 135.000 Zuschauer den schönen Ordinger Strand in eine unverwechselbare Sport- und Partyplattform. Aus 22 Nationen traten insgesamt 130 Starter an und wurden von den Zuschauern bejubelt. Youri Zoon aus den Niederlanden und die Spanierin Gisela Pulido gingen mit dem Titel der neuen PRKA- Weltmeister im Freestyle aus dem Rennen und wollen nun dieses Jahr ihre Titel verteidigen. Mario Rodwald, Rendsburger Freestyle-Vizeeuropameister und Jungprofi Nils Wesch aus Langballin haben für dieses Jahr beim World Cup in St. Peter einen Rang unter den Top Ten im Visier. In der Damenkonkurrenz haben die neunfache Weltmeisterin Kristin Boese aus Potsdam und die Hamburgerin Sabrina Lutz allerbeste Chancen auf eine Platzierung in den vordersten Reihen.

Große Namen, spektakuläre Wettkämpfe. Neben den Kitesurfduellen sorgen ebenfalls Side Events mit BMX- und Skateboard-Shows auf dem Veranstaltungsgelände für pure Spannung.

Nicht nur die Kitesurfer können beguckt und bestaunt werden. Die „Kitelife Village“, eine der weltweit größten Herstellermessen stellt das neuste Material und Equipment zur Schau. Verschiedenste Hersteller lassen die Besucher testen, bestaunen und locken mit lustigen Aktionen an den Ständen.

Zum krönenden Abschluss findet jedes Jahr die N-JOY the Beach Party statt, auf der Livebands mit der untergehenden Sonne spielen und angesagte DJs dem feiernden Kitesurfvölkchen bis zum Aufgehen der Sonne richtig einheizen.

Letztes Jahr war ein voller Erfolg und das KiteWorldWide – Team scharrt auch dieses Jahr schon voller Spannung mit den Füßen im Sand…

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar