Flysurfer Teamfahrer Benedikt Bölli im Kiteclub Seahorse Bay

[singlepic id=780 w=300 h=200  float=left] Benedikt nutzt das schöne Revier der Seahorse Bay und zeigt mit Hangtime- und Oldschool Triks was man aus „Matten“ alles rausholen kann.

Es ist ein wunderbarer Sonnenuntergang und Benedikt startet bei ca 23 Knoten seinen 12er Speed deluxe. Nach wenigen Minuten haben sich einige Zuschauer aus dem Kiteclub versammelt um dem Flysurfer Teamfahrer zuzuschauen. Mit Big Air Board off Moves und hohen Jumps mit mehreren Rotationen beeindruckt Benny die Leute am Strand. Benny hat sich für Nick, unseren Kitelehrer, etwas Zeit genommen um ihm ein paar Fragen zu beantworten.

Nick: Hi Benny …Schöne Session ! Darf ich Dir ein paar Fragen stellen?

 

Benny: Ja gerne.

 

Nick: Gefällt Dir unser neuer Ibi&friends Kiteclub Seahorse Bay?

 

Benny: Ja auf jeden Fall! Ich finde es super hier und es herrscht eine sehr nette familiäre Atmosphäre. Vor allem der Service mit den Beach Boys ist echt super.

 

Nick: Und wie gefällt Dir der Spot?

 

Benny: Es ist ein klasse Spot. Trotz des starken Windes hat man fast spiegelglattes Wasser in der Bucht und der Wind ist sehr stabil und konstant. Zum Schulen scheinen es auch echt gute Bedingungen zu sein.

 

Nick: Wie bist Du auf KiteWorldWide gestoßen?

 

Benny: In dem Kitemagazin „Kiteboarding“ war ein Flyer von KiteWorldWide der uns doch sehr angesprochen hat.

 

Nick: Wie lange kitest Du schon?

 

Benny: Angefangen mit Land- und Snowkiten hab ich 1999. 2001 bin ich dann das erste Mal mit dem Kite aufs Wasser gegangen…und so nahm alles seinen Lauf.

 

Nick: Du bist ja Teamfahrer bei Flysurfer. Darf ich Dich fragen wie Du zu Flysurfer gekommen bist?

 

Benny: Ich bin ein halbes Jahr Flysurfer geflogen und bei ÖM im Herbst 2010 ist Flysurfer auf mich aufmerksam geworden und hat mich als ersten österreichischen Teamfahrer mit ins Boot geholt.

 

Nick: Was ist Deine nächste Destination?

 

Benny: In knapp 2 Wochen geht es erst mal zur Kite Trophy auf die Insel Fehmarn wo ich am Race teilnehmen werde.

 

Nick: So letzte Frage. Was ist denn Dein liebster Trick?

 

Benny: Am liebsten mag ich Big Airs mit diversen Board off Variationen.

 

Nick: Vielen Dank für deine Zeit Benny.Ich wünsche ich dir noch eine klasse Zeit bei uns und gutes Training. Und viel Erfolg auf der Kite Trophy.

Hier ein paar Hintergrundinfos zu Benedikt:

Name Benni Bölli
Geboren am 28.07.1989
Geburtsort Brixen / Italy
Lebt in Vienna / Austria
Größe / Gewicht 184 cm / 73 Kg
Job Student (Sports Equipment Technology)
Was läuft auf deinem Ipod? House, electro,… (everything with fat Beats)
Lieblingsspot Coco Plum Beach / Great Exuma / Bahamas
Lieblingskite Speed 3 15.0 deluxe
Lieblingsboard Radical M
Bester Trick unhooked boardoff variations
Lieblingsfilm hard to say…
Lieblingsgetränk Vodka Red Bull
Deine besten Ergebnisse 2nd @ Snowkite Worldcup Obertauern 2005
Noch Mehr? 1st @ Snowkiteopening Obertauern 2005 – 3rd @ Austrian Kiteopen 2004
Weitere Sponsoren N/A
Warum kitest du mit Flysurfer? great performance, great handling, no pumping!
Über dich selbst I’m an Adrenalin-junkie! Kiting on water, snow or ice and paragliding. Adrenalin and wind are always there!
Homepage www.benniboelli.com

[nggallery id=22]

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar