Kitesurfen zu Ostern

Falls ihr noch schnell über Ostern in die Sonne wollt, haben wir euch hier noch ein paar Destinationen herausgesucht, die über Ostern wind- und temperaturtechnisch sicher sind. Also gönnt euch statt der Ostereiersuche im Schnee lieber ein paar Tage auf dem Wasser mit Wind und Sonne!

Italien: Kitesurfen zu Ostern in Sardinien

 

Weil wir Italien zum Kiten und Urlaub machen so toll finden, haben wir uns für euch auf die Suche nach einer weiteren Destination gemacht. Fündig geworden sind wir auf Sardinien, in Is Solinas. Dort kitet ihr in unberührter Natur am südlichen Ende einer flachen Bucht. Durch den feinen Sanduntergrund schimmert das Wasser karibisch türkis. Es gibt weder Steine noch Riffe oder andere Dinge, die euch bei euren ersten Schritten in Richtung Kitesurf-Glück stören können. Pünktlich im April öffnet auch unsere neue Unterkunft in Is Solinas. Ein ehemaliges italienisches Bauernhaus bringt euch echtes Italien-Feeling.

Spanien: Kitesurfen zu Ostern in Tarifa

Nur drei kurze Flugstunden trennen euch vom europäische Kitesurfmekka Tarifa. Hier verbinden sich spanisches Flair und 1A Kitebedingungen. Tagsüber könnt ihr auf dem Atlantik Vollgas geben oder euch auf der Flachwasserlagune austoben und nachts geht es ab in das pulsierende Nachtleben der Altstadt. Ihr werdet sehen – die Spanier sind ein sehr feiertaugliches Völkchen. Falls ihr nach eurer Session  lieber einfach nur relaxen wollt, könnt ihr es euch in unserem Townhouse mitten in der Altstadt auf der Dachterrasse gemütlich machen, grillen und bei einem Bier die Aussicht über die Dächer von Tarifa genießen.

Kap Verden: Kitesurfen zu Ostern auf Sal

Ob ihr zu Ostern gepflegt eure ersten Wellen abreiten wollt oder ihr bereits Profis in diesem Bereich seid – die Kap Verden werden euch begeistern! Auf der Insel Sal arbeiten wir mit niemand geringerem als DEM Wave Kiter überhaupt, Mitu Monteiro, zusammen. Er leitet zusammen mit seinem Kumpel Djo die Kiteschule an Sals Kite Beach und ist selbst so oft wie möglich vor Ort. Wer sich langsam an die Wellen herantasten möchte, ist am Kite Beach bestens aufgehoben. Wer sich schon sicher fühlt und über Wave Kite Erfahrung verfügt, für den hält Sal noch eine Handvoll anderer Spots bereit, allen voran natürlich Ponta Preta – Mitus Homespot. Gewohnt wird im ganz neuen KiteWorldWide Kitehouse, das euch mit vielen fröhlichen Farben und liebevollen Details willkommen heißt.

Marokko: Kitesurfen zu Ostern in Essaouira

Dieser Traum aus Tausend und Einer Nacht empfängt euch zu Ostern mit milden Temperaturen um 20 Grad und schönen Wellen. Eine vier Kilometer lange Bucht wird in Essaouira eingerahmt von einem bildschönen, weißen Sandstrand. Der Wind bläst im April konstant von rechts und ist sehr zuverlässig. Anfänger finden hier einen sicheren Stehbereich um die ersten Meter auf dem Brett zu wagen und Fortgeschrittene können sich in die langen, sauberen Wellen stürzen um ihr Fahrkönnen zu verbessern oder erste strapless Versuche auf dem Waveborad zu wagen. Ihr wohnt in einem typisch marokkanischen Haus, das Riad genannt wird. Von außen etwas unscheinbar, präsentieren diese Häuser nach hinten heraus wunderschöne Innenhöfe und Dachterrassen.