Chapter One – Die Vorpremiere in Hamburg

Ende August schnackten wir mit Bram, Executive Producer von Chapter One, über die bevorstehende Premiere. Während des Gesprächs kam uns mehr oder weniger gleichzeitig der selbe Gedanke: „Hey, wie cool wäre denn eine Vorpremiere in Hamburg?!“

Gesagt getan, hängten wir uns an die Strippe um den lokalen Kinos unsere Idee zu unterbreiten. Das Abaton mit seinem einzigartigen, stilechten Charakter war von Anfang an unser Favorit. Direkt fanden die Jungs die Idee genauso cool wie wir und es wurden Nägeln mit Köpfen gemacht. Eine Vorstellung, 280 Karten – und Daumen drücken, dass genügend Leute genauso fasziniert von dem Film sind wie wir.

14068301_10157281659075720_2969316040852020009_n

Nicht einmal 24 Stunden später waren alle Karten verkauft. Baaam! Ihr seid der Wahnsinn.

Kurzerhand wurde eine zweite Vorstellung organisiert, welche ebenfalls baldig ausverkauft war. Das hieß ca. 500 Gleichgesinnte aus ganz Deutschland an einem Ort. Wenn das mal nicht nach einer Pre- und Afterparty schreit? Und wie es das tut!

Am 9.10 war es dann endlich soweit. Was für ein magischer Abend! Standesgemäß rollten Marco und Josi mit dem KiteWorldWide Truck auf das Gelände, das Team bewaffnete sich mit Sekt für alle und mit nur 1 ½ Stunden Verspätung gab sich auch der DJ dann die Ehre.

img_2034img_1978img_1983img_2033

Pünktlich um 20:00 ging es mit versammelter Mannschaft rüber ins Kino.img_1995

img_2004
Zum Film selber brauchen wir wohl nicht mehr viel sagen. 82 Minuten Gänsehaut pur. Und das lag nicht nur am Tequila ;)

img_2024img_2020

Wir haben schon viele Kitesurf Filme gesehen, aber dieses Juwel auf großer Leinwand war wirklich einmalig.
Nach dem Film ging es wieder zurück in die benachbarte Pony Bar, wo das Ganze bei dem ein oder anderen Bier noch fachkundig bequaselt wurde.

img_2000

img_1990

img_2047img_2050img_2049img_2052

Schön war’s mit euch!