Weltrekordversuch – Die Virgin Kitesurfing Armada 2016

Bewaffnet mit guten 150kg Gepäck haben Laura und ich uns am Donnerstag von Hamburg aus auf den Weg nach Hayling Island, England, gemacht. Das Ziel für’s Wochenende war klar: Zusammen mit der englischen Kitesurf Community den Weltrekord für die “largest kitesurfing parade” zurück nach England holen!

In Hayling angekommen stießen dann auch Sara, aus unserem UK Office, sowie Anne zu uns. Anne kam direkt aus Montenegro, was die Umstellung auf den englischen Sommer allerdings nicht gerade erleichterte.

Am Freitag Morgen ging’s noch schnell in den Supermarkt um das wichtigste für’s Event einzukaufen. Kühlbox, Prosecco (was soll ich sagen, ich war in der Unterzahl..), Bier und Nüsse. Auch ein Heizlüfter stand kurz zur Debatte… Auf dem Festivalgelände angekommen wurden dann direkt die Strandstühle ausgeklappt, die Flaggen gehisst und von nun an im Minutentakt neue Leute kennen gelernt. All right, mate?

Am nächsten Tag wurden wir tatsächlich mit strahlendem Sonnenschein geweckt. Schnell noch die Sonnenbrillen eingepackt und ab ging’s zurück auf das Festivalgelände. Der Wind stand leider noch nicht ganz auf unserer Seite, doch langweilig wurde hier definitiv niemandem. Via SUP wurde die englische Küste entdeckt, auf dem WOO Trampolin der Big Air Rekord gejagt, Talks von Lewis Crathern, Sam Light und anderen angehört und in zahlreichen Gesprächen mit den Jungs von Core, Brunotti, Slingshot, North und vielen mehr die aktuellen Trends der Kitesezene beschnackt.

Sobald die Sonne rauskam ging es schnellstens die Cocktailbar für den einen oder anderen Mojito.

Am Sonntag war es endlich soweit. WIND! Es machte sich eine große Aufregung auf dem Festivalgelände breit. Als erstes waren natürlich die Jungs mit den Foils auf dem Wasser, doch Stück für Stück reichte es auch für alle Normalsterblichen. (Wenn ihr in Zukunft auch zu den ersten auf dem Wasser gehören wollt, in Montenegro bieten wir nun auch Foil-Kurse an ;) )

Bevor der Weltrekord-Versuch startete, stand (zumindest für einen der Besucher) ein ebenso wichtiger Moment an. Die Verlosung unserer 10 tägigen Katamaran Tour für 2 Personen! „James Roe“ wurde gezogen. In Windeseile rannte seine Freundin zum Strand und holte den Glückspilz vom Wasser, direkt auf die Bühne. Congrats, James!

So, nun Schluss mit Lustig. Zeit Geschichte zu schreiben! Voller Elan stürzten wir uns in die englischen Fluten (bildhaft gesprochen, es war Ebbe) und kiteten zusammen mit 423 anderen Kite-Verrückten zum Ziel der Armada.

IMG_0193

Vier Stunden später das offizielle Resultat. WIR SIND WELTREKORDHALTER!

Und was habt ihr so letzten Sonntag vollbracht? ;)

So long, euer Marlo